Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Der Fachbereich Physik der Universität Osnabrück sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)
im Bereich Elektronenspektroskopie
(Entgeltgruppe 13 TV-L, 50 %)

befristet für 3 Jahre.

Ihre Aufgaben:

  • Mitwirkung in der Forschung mit dem Ziel der Promotion.
  • Die Forschung bezieht sich auf die Elektronenspektroskopie an Oberflächen von Oxiden und Diamant sowie die Dotierung von Diamant. Die hauptsächlich eingesetzten Methoden sind Metastabilenspektroskopie (MIES), Ultraviolett-Elektronenspektroskopie (UPS) und Röntgen-Photoelektronenspektroskopie (XPS).
  • Mitwirkung in der Lehre
  • Mitwirkung in einer interdisziplinären Kooperation zur Entwicklung eines Quantencomputers mit Nutzung von NV-Zentren in Diamant

Einstellungsvoraussetzung:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Physik

Idealerweise verfügen Sie über:

  • Erfahrung im Bereich Elektronenspektroskopie und Ultra-Hochvakuum-Technik

Wir bieten Ihnen:

  • eine hervorragende experimentelle Ausstattung, ein interessantes Forschungsumfeld und eine kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • Einbindung des Projekts in lokale und internationale Kooperationen
  • umfassende Unterstützung durch das Zentrum für Promovierende und Postdocs (ZePrOS) der Universität Osnabrück

Als zertifizierte familiengerechte Hochschule setzt sich die Universität Osnabrück für die Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Familie ein.

Die Universität Osnabrück will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des Anteils des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre vollständigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 15.10.2019 elektronisch an das Sekretariat von Prof. Dr. Reichling (sekret-sb-me@uos.de). Weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung erteilt Herr Prof. Dr. Michael Reichling (reichling@uos.de).
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!