Uni OS Logo

Hauptinhalt

Topinformationen

Das Rechenzentrum der Universität Osnabrück ist der zentrale IT-Dienstleister der Universität Osnabrück. Die Mitarbeiter*innen der Gruppe Netze betreuen das Hochschuldatennetz der Universität und der Hochschule Osnabrück in ca. 150 Gebäuden an den Standorten Osnabrück und Lingen. Es wird täglich von mehr als 3.000 Beschäftigten und bis zu 30.000 Studierenden beider Hochschulen genutzt.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir am Standort Osnabrück/Westerberg eine*n

Beschäftigte*n in der DV-Systemtechnik (Netzwerk-Administration) (m/w/d)
(Entgeltgruppe 11 TV-L, 100%)

auf unbestimmte Zeit.

Ihre Aufgaben:

  • Betrieb der WLAN-Accesspoints, Switches und Router in allen Gebäuden der Universität und der Hochschule Osnabrück inkl. des Standorts Lingen
  • Weiterentwicklung bestehender Systeme und Implementierung neuer Infrastrukturen
  • Fehleranalyse und Störungsbeseitigung
  • Kommunikation mit internen Mitarbeiter*innen und externen Kund*innen
  • Dokumentation

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Hochschulstudium mit entsprechender Fachrichtung (Informatik als Hauptfach oder Nebenfach) oder vergleichbar
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich der Netzwerktechnik (z.B. Switching, Routing, WLAN-Technik)

Idealerweise verfügen Sie über:

  • Erfahrungen im Betrieb von Switches, Routern und WLAN-Accesspoints
  • Kenntnisse im Bereich des Netzwerkmonitorings (z.B. Nagios, SNMP)
  • Kenntnisse in Skriptsprachen (z.B. Python, Shellscripting)
  • Erfahrung mit Clients und Servern unterschiedlicher Betriebssysteme (Linux, Windows, ggf. MacOS)
  • Kenntnisse in Datenbanksystemen (MariaDB, MySQL, LDAP)

Führerschein Klasse B wird vorausgesetzt.

Auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung wird hingewiesen.

Als zertifizierte familiengerechte Hochschule setzt sich die Universität Osnabrück für die Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Familie ein.

Die Universität Osnabrück will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des Anteils des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 17.01.2021 an rechenzentrum@uni-osnabrueck.de. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung erteilt  Herr Marc Langer unter Tel. 0541 969-2365.