Hauptinhalt

Topinformationen

Die Universität Osnabrück ist eine der größten Arbeitgeberinnen in der Region und bietet neben der Wissenschaft spannende und vielseitige Arbeits- und Karrieremöglichkeiten. Bewerben Sie sich jetzt, wenn Sie Wert auf eine moderne und zukunftssichere Ausbildung legen.

Wir bieten zum 01.08.2024 in der Universitätsbibliothek einen Ausbildungsplatz für folgenden Beruf an:

Fachangestellte*r für Medien- und Informationsdienste Fachrichtung Bibliothek (m/w/d)

Was Sie bei uns erwartet:
Während Ihrer dreijährigen dualen Ausbildung werden Sie optimal auf die vielfältigen Aufgaben in der Universitätsbibliothek vorbereitet. Der praktische Teil erfolgt in den verschiedenen Abteilungen der Bibliothek. Die theoretischen Kenntnisse werden in der Berufsschule vermittelt, die je nach besserer Erreichbarkeit vom Wohnort entweder in Bremen (Europaschule Schulzentrum Utbremen) oder in Hannover (Multi-Media Berufsbildende Schulen) besucht werden kann. Die anfallenden Fahrtkosten werden selbstverständlich von uns erstattet.

Weitere Informationen zu Ausbildungsinhalten und -ablauf finden Sie hier: https://go.uos.de/fami


Was wir von Ihnen erwarten:

  • Realschulabschluss

Darüber hinaus sollten Sie mitbringen:

  • Gute Schulnoten, vor allem in Deutsch und Englisch
  • Interesse am Umgang mit Büchern und digitalen Medien
  • Kontaktfreude und Kooperationsfähigkeit
  • Sinn für Ordnung und Systematik
  • IT-Grundkenntnisse (Internet, MS-Office-Paket)

Wir bieten Ihnen:

  • Eine attraktive Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (TVA-L BBiG) zuzüglich tariflicher Zusatzleistungen wie Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen, Abschlussprämie bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung
  • 30 Tage Urlaub im Jahr
  • Persönliche Betreuung in allen Ausbildungsfragen und Unterstützung bei den Prüfungsvorbereitungen
  • Attraktive und vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote

Als familiengerechte Hochschule setzt sich die Universität Osnabrück für die Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Familie ein.

Die Universität Osnabrück will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des Anteils des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an.

Schwerbehinderte Bewerber*innen und den diesen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bitte weise zur Wahrung deiner Interessen bereits in deiner Bewerbung auf die Behinderung/Gleichstellung hin.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, die letzten beiden Schulzeugnisse und, falls vorhanden, Zertifikate oder Nachweise von Schülerpraktika) senden Sie bitte per E-Mail und vorzugsweise in einer PDF-Datei bis zum 03.03.2024 an:
bewerbung.fami-ausbildung@ub.uni-osnabrueck.de

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.uni-osnabrueck.de/ausbildung.
Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren oder zum Aufgabenbereich können Sie sich gerne an Frau Margret Richter, Tel. 0541 969-4574, oder Frau Annika Kindel, Tel. 969-4357 wenden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!