Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Im Institut für Geographie des Fachbereichs Kultur- und Sozialwissenschaften (AG Humangeographie mit wirtschaftsgeographischem Schwerpunkt) ist zum 1. Januar 2019 - vorbehaltlich der Bewilligung des Drittmittelgebers - die Stelle einer / eines                

wissenschaftlichen Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiters
(Entgeltgruppe 13 TV-L / 50 %)

in dem Projekt „Klimaangepasste Logistik – ein Pilotprojekt im Landkreis Osnabrück“ befristet bis zum 31.12.2021 zu besetzen.

Das Ziel des Projektes ist die Entwicklung von Klimaanpassungsmaßnahmen für die Logistikbranche. Am Beispiel des Landkreises Osnabrück soll dabei untersucht werden, welche Herausforderungen durch den Klimawandel für die Logistikbranche entstehen und wie sich diesbezüglich die Resilienz sowohl auf unternehmerischer als auch auf regionaler Ebene erhöhen lässt. Das Projekt identifiziert Betroffenheiten und Best-Practice-Lösungen, um darauf aufbauend im partizipativen Diskurs mit relevanten Akteuren aus Regional- und gemeindlicher Bauleitplanung, Wirtschaftsförderung und Unternehmen Instrumente und Szenarien zur Klimaanpassung zu entwickeln und zu kommunizieren.

Ihre Aufgaben:

  • Vorbereitung, Durchführung und Analyse qualitativer und quantitativer Erhebungen
  • Organisation von projektbezogenen Veranstaltungen
  • Projektmanagement, Koordinierung der Zusammenarbeit mit den Verbundpartnern
  • Verfassen von Projektberichten und projektbezogenen Veröffentlichungen
  • Gelegenheit zur Promotion ist gegeben

Einstellungsvoraussetzung:

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in der Geographie (Schwerpunkt Wirtschaftsgeographie) oder verwandten Fächern, z. B. Raumplanung

Idealerweise verfügen Sie über:

  • Interesse an einer projektbezogenen Promotion
  • Stadt- und wirtschaftsgeographische Kenntnisse
  • Erfahrungen mit qualitativen und quantitativen Methoden
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • Sehr gute Englischkenntnisse

Wir bieten Ihnen:

  • Die Einbindung in ein engagiertes Team
  • Eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • Intensive Betreuung bei Ihrer Promotion
  • Die Möglichkeiten zur wissenschaftlichen Weiterbildung

Als zertifizierte familiengerechte Hochschule setzt sich die Universität Osnabrück für die Vereinbarkeit von Beruf / Studium und Familie ein. 

Die Universität Osnabrück will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des Anteils des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte in elektronischer Form (möglichst in einer pdf-Datei) bis zum 30.09.2018 an das Institut für Geographie des Fachbereich Kultur- und Sozialwissenschaften, E-Mail: geographie@uni-osnabrueck.de.

Weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung erteilt Herr Prof. Dr. Martin Franz unter Tel. 0541 969-4277, E-Mail: Martin.Franz@uni-osnabrueck.de.