Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Veranstaltungskalender

Blätterfunktion

zurück  zum vorherigen Monat Januar 2020 weiter  zum nächsten Monat

08. Januar 19:00 - 21:00Vergangenheit – Erinnerung – Geschichte: Gewaltorte der NS-Zeit im historischen Denken europäischer Gesellschaften

Ort: Universitätsbibliothek Osnabrück, Bereichsbibliothek Naturwissenschaften / Mathematik, Raum 96/E16

Veranstalter: Universitätsbibliothek, Historisches Seminar, Volkshochschule in Kooperation mit den Osnabrücker Friedensgesprächen

Kategorie: Osnabrücker Friedensgespräche, Verschiedenes

Podiumsgespräch mit Dr. Carl-Heinrich Bösling, Dr. Aliaksandr Dalhouski, Prof.in Dr. Kerstin von Lingen, Dr. Jens-Christian Wagner | Erinnerungs- und Geschichtsarbeit zu Shoah und Zweitem Weltkrieg ist mit alten und neuen Herausforderungen konfrontiert: Wie wird sich Vermittlung nach dem Ende der Zeitzeugenschaft gestalten? Wie lassen sich Interesse und Engagement der nächsten Generation(en) wecken und erhalten? Wie ist mit politischer Einflussnahme, wie mit nationalistischen oder...

13. Januar 18:00 - 20:00Lernen in der Zukunft - Schule im Jahr 2040

Ort: 01/B01, Kolpingstr. 7

Veranstalter: Institut für Erziehungswissenschaft

Kategorie: Ringvorlesungen

Podiumsdiskussion mit regionalen Akteuren im Bildungsbereich zum Thema Schule 2040. KOS.2003.004

15. Januar 16:15 - 18:00Welfare effects of fisheries regulation

Ort: Gebäude 93, Raum E07

Veranstalter: Institut für Umweltsystemforschung

Kategorie: Systemwissenschaftliches Kolloquium

Referent: Prof. Dr. Quaas | Fisheries are a prime example for natural common pool resources that are prone to overuse in the absence of proper regulation. However, also under conditions of open access the possibility to use these resources generates economic welfare. Especially small-scale scale fisheries, which often operate under conditions of restricted open access, provide a substantial contribution to food security and coastal livelihoods. These contributions to economic welfare can be...

15. Januar 18:15 - 19:45Ecosystem Services am Beispiel pilzfressender Bodentiere

Ort: Gebäude 02, Raum E04

Veranstalter: Institut für Geographie

Kategorie: Geographisches Kolloquium

Gastvortrag im Rahmen des Osnabrücker Geographischen Kolloquiums | Forschungskolloquium im Master Boden, Gewässer, Altlasten | Gastvortrag "Ecosystem Services am Beispiel pilzfressender Bodentiere" | Referent: Prof. Dr. Stefan Schrader, Thünen-Institut für Biodiversität, Braunschweig

15. Januar 20:00 - 22:00Christlich-Muslimisches Gespräch

Ort: Katholische Hochschulgemeinde

Veranstalter: Katholische Hochschulgemeinde (KHG)

Kategorie: Verschiedenes

Hier treffen sich nicht nur Insider. Und auch nicht nur Theologen. Die sind zwar auch dabei – aber vor allem geht es um eins: sich kennenzulernen über Kultur­ und Religions­grenzen hinweg. Wer sind die anderen eigentlich? Was denken die? Was ist ihnen wichtig im Leben? Neben leckerem Essen steht immer ein Thema im Mittel­punkt des Abends. Diesmal bei uns in der KHG: Beten – Wo. Wie. Warum. Bist Du dabei?

16. Januar 10:00 - 12:00Vortrag zu Baudelaire und der modernen Stadtlyrik

Ort: Gebäude 22, Raum 104

Veranstalter: Institut für Romanistik und Latinistik

Kategorie: Vorträge

Prof. Dr. Walburga Hülk-Althoff | Mit Der Rausch der Jahre (2019) hat Dr. Walburga Hülk-Althoff, Professorin für Französische Literaturwissenschaft in Siegen, ein faszinierendes Buch über die Entwicklung von Paris zur Hauptstadt der Moderne im 19. Jahrhundert vorgelegt. In ihrem Vortrag wird sie zeigen, wie der französische Schriftsteller Charles Baudelaire in seiner Lyrik diese Entwicklung reflektiert. Für weitere Informationen: Prof. Dr. Andrea Grewe, andrea.grewe@uni-osnabrueck.de

17. Januar 12:00 - 14:00Sinne im Kulturkontakt. Sinnesirritation, Geschlecht und Kommunikation in englischen Nordamerikaberichten des 16. und 17. Jh.s

Ort: Gebäude 11 (Schloss Hauptflügel), Raum 211

Veranstalter: Institut für Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit (IKFN)

Kategorie: Vorträge

Referentin: Prof. Dr. Daniela Hacke (Berlin) | Vortragsreihe Wintersemester 2019/2020 und Sommersemester 2020 | Gefühle in Bewegung. Affekte – Geschlecht – Raum in der Frühen Neuzeit |  

19. Januar 11:30 - 13:30Nachhaltigkeit – Können wir in die Zukunft denken?

Ort: Kinocafé Blue Note

Veranstalter: Philosophisches Café

Kategorie: Philosophisches Cafe

Referenten:    Proff. Dres. Arnim Regenbogen, Harald Kerber, Elk Franke, Reinhold Mokrosch | Seitdem die Menschheit wächst, wird die Natur zunehmend ausgebeutet. Sie hat kaum noch die Möglichkeit, sich biotisch selbst zu regenerieren. Lässt sich das gesamte Produktions- und Konsumverhalten der Menschen noch umkehren? Wie gehen wir mit Zukunftsszenarien um, die nur erwartet oder befürchtet, nicht aber sicher prognostiziert werden können? Der Eintritt ist frei.

Blätterfunktion Ergebnisseiten

Seite 2 von 5

<< zur vorherigen Seite/12345>> zur nächsten Seite