Uni OS Logo

Hauptinhalt

Topinformationen

Veranstaltungskalender

Blätterfunktion

zurück  zum vorherigen Monat Februar 2020 weiter  zum nächsten Monat

04. Februar 17:15 - 18:45Driving Liquid Crystals (Transmission Modulation, Defect Formation) with Photovoltaic Fields

Ort: Gebäude 32, Raum 107

Veranstalter: Institut für Chemie neuer Materialien

Kategorie: Vorträge

Dr. Alexander Lorenz, Universität Paderborn, Physikalische Chemie | GDCh-Kolloquium am Institut für Chemie neuer Materialien der Universität Osnabrück Nähere Informationen erfahren Sie auf der Homepage des Instituts für Chemie neuer Materialien: https://www.chemie.uni-osnabrueck.de/ifc.html Die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) repräsentiert mit rund 31.000 Mitgliedern aus Wissenschaft, Wirtschaft und freien Berufen eine große und  fachlich wie gesellschaftlich relevante Gemeinschaft....

04. Februar 18:00 - 20:00Abendvortrag: Weiblichkeit und Macht in der Antike

Ort: Gebäude 18, Raum E07

Veranstalter: Historisches Seminar - Abteilung für Alte Geschichte

Kategorie: Vorträge

Referentin: Dr. Steffi Grundmann | Die Professur für Alte Geschichte freut sich, im Rahmen der Vortragsreihe des WS 2019/20 mit dem Titel "Macht und Geschlecht" Dr. Steffi Grundmann zum Abendvortrag begrüßen zu dürfen. Frau Grundmann ist wissenschaftliche Mitarbeiterin für Alte Geschichte an der Universität Wuppertal. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen unter anderem in antiker Geschlechter- und antiker Körpergeschichte. Der Vortrag trägt den Titel "Sprechen, Handeln, Wirken....

05. Februar 18:15 - 19:45Algarve im Brennpunkt - soziale und wirtschaftliche Aspekte des Eukalyptusanbaus

Ort: Gebäude 02, Raum E04

Veranstalter: Institut für Geographie

Kategorie:

Vortrag im Rahmen des Osnabrücker Geographischen Kolloquiums | Studienprojekt Portuga | Portugals Papier- und Zelluloseindustrie braucht dringend Rohstoff, deshalb wird seit Jahrzehnten der Eukalyptusanbau immer weiter ausgeweitet. Diese Forstmonokulturen sind nicht nur ökologisch fragwürdig, sondern haben - vor dem Hintergrund des Klimawandels - auch zu einer Verstärkung von Waldbrandrisiken geführt. Brennende Eukalyptuswälder haben in den letzten Jahren bereits viele Todesopfer gefordert....

10. Februar 14:00 - 16:00Orte jüdischer Kultur in Ferrara

Ort: Gebäude 15, Raum 114

Veranstalter: Institut für Romanistik und Latinistik

Kategorie: Vorträge

Prof. Dr. Isabella von Treskow (Regensburg) | In seinem „Romanzo di Ferrara“ hat der italienische Autor Giorgio Bassani dem Schicksal der jüdischen Bürger Ferraras in der Epoche der Verfolgung und Ermordung ein Denkmal gesetzt. Frau Dr. Isabella von Treskow, die als Professorin für Romanische Literatur- und Kulturwissenschaft in Regensburg lehrt, ist innerhalb der deutschsprachigen Romanistik eine der führenden Spezialistinnen für die italienische Literatur der Shoah. In ihrem Vortrag wird sie,...

Blätterfunktion Ergebnisseiten

Seite 1 von 1

zur vorherigen Seite/1 zur nächsten Seite