Uni OS Logo

Hauptinhalt

Topinformationen

Studierende recherchieren in der Bibliothek Westerberg in den Lesearkarden

Wahlen an der Universität Osnabrück

Wahltermin

1. bis 3. Dezember 2020, 
11 bis 15 Uhr

Wahl der studentischen Mitglieder im Senat und in den Fachbereichsräten

Amtszeit ab 1. April 2021

Vom 1. bis 3. Dezember 2020 finden die Wahlen für den Senat und die Fachbereichsräte statt. 

Wahlberechtigt zu diesen Wahlen sind alle in das Wählerverzeichnis eingetragenen studentischen Mitglieder der Universität Osnabrück.

Über die Eintragung in das Wählerverzeichnis haben die Studierenden eine Wahlbenachrichtigung erhalten, die Sie über das Campus-Management herunterladen und/oder ausdrucken können, indem Sie sich im Campus-Managementsystem der Universität Osnabrück mit der persönlichen Benutzerkennung (LDAP-Kennung) anmelden. Diese wird unter „Mein Studium“ – „Studienservice“ – „Bescheinigungen“ zur Verfügung gestellt.

Zur Reduzierung der Kontakte wird auf die Möglichkeit der Briefwahl hingewiesen, welche Sie bis zum 24. November 2020, 15 Uhr, bei der beauftragten Wahlleiterin beantragen müssen. Den unterschriebenen Antrag können Sie entweder per Post an die auf dem Antrag angegebene Adresse oder als unterschriebenes, eingescanntes pdf-Dokument per E-Mail an gremien@uni-osnabrueck.de versenden. Den entsprechenden Antrag finden Sie im unteren Abschnitt Ihrer Wahlbenachrichtigung, die Sie wie oben beschrieben im Campus-Managementsystem der Universität Osnabrück abrufen können.

Der Wahlausschuss der Universität Osnabrück hat auf seiner Sitzung am 16. November 2020 über die Zulassung der Wahlvorschläge entschieden. Über die zugelassenen Wahlvorschläge, also die Kandidatinnen und Kandidaten bzw. ggf. über die verschiedenen Listen, können Sie sich in der Wahlbekanntmachung unter Wahlunterlagen informieren.
 

Wahlzeiten und Wahllokal

Das Wahllokal ist an den Wahltagen von 11 bis 15 Uhr für Ihre Stimmabgabe geöffnet. Standorte des Wahllokals:

  • Dienstag, 1. Dezember: Mensa am Westerberg (Café Lounge), Barbarastraße 20
  • Mittwoch, 2. Dezember und Donnerstag, 3. Dezember: Senatssitzungssaal (Raum 11/E06), Schloss-Hauptgebäude, Neuer Graben 29

Für die Wahlberechtigten dient die Campuscard als Nachweis der Wahlberechtigung und ist daher zur Stimmabgabe mitzubringen! Weitere Informationen entnehmen Sie gerne denWahlunterlagen.
 

Wichtige Informationen zum Verhalten im Wahllokal angesichts der Corona-Pandemie

Der Zutritt zum Wahllokal am Westerberg erfolgt über die zum SL-Gebäude (Gebäude "grüner Frosch" ) ausgerichtete Seite. Es besteht keine Zutrittsmöglichkeit über den Eingang der Mensa!

Auf dem Campus Innenstadt erfolgt der Zutritt zum Wahllokal im Senatssitzungssaal über den Haupteingang des Schlosses.

Im Wahllokal besteht die Pflicht, eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen! Personen, die keine Mund-Nase-Bedeckung tragen, wird kein Einlass in das Wahllokal gewährt! Das Wahllokal darf nur von einzelnen Wählenden betreten werden! Bitte desinfizieren Sie nach dem Betreten des Wahllokals direkt Ihre Hände. Der geltende Mindestabstand von 1,5 Metern ist jederzeit einzuhalten. Dies gilt auch für eventuell entstehende Warteschlangen vor dem Wahllokal.
 

Warum ist die Wahl so wichtig?

Der Senat und die Fachbereichsräte nehmen entscheidenden Einfluss auf Entwicklungen in der Universität: Von Beschlüssen zu Prüfungsordnungen über Stellungnahmen zum Beispiel bei Studiengangsveränderungen bis zur Ernennung einer Präsidentin oder eines Präsidenten. Die gewählten Vertreter*innen setzen sich für die Interessen der Studierenden in diesen Gremien ein. Mit Ihrer Stimme gestalten Sie also die Universität wesentlich mit!
 

Welche Aufgaben haben der Senat und die Fachbereichsräte?

Senat

Der Senat beschließt die Ordnungen, insbesondere die Grundordnung der Universität sowie die Entwicklungsplanung und den Gleichstellungsplan im Einvernehmen mit dem Präsidium. Er nimmt zu allen Selbstverwaltungsangelegenheiten von grundsätzlicher Bedeutung Stellung, insbesondere zur Errichtung, Änderung und Aufhebung von Fachbereichen oder Fakultäten sowie zur Einführung, wesentlichen Änderung und Schließung von Studiengängen. Der Senat hat gegenüber dem Präsidium ein umfassendes Informationsrecht. Mehr zum Senat

Fachbereichsrat

Der Fachbereichsrat entscheidet in Angelegenheiten der Forschung und Lehre von grundsätzlicher Bedeutung. Er beschließt die Ordnungen des Fachbereichs, insbesondere die Prüfungsordnungen, und nimmt gegenüber dem Präsidium Stellung zur Einführung, Schließung und wesentlichen Änderung von Studiengängen. Zudem beschließt er die Promotionsordnung des Fachbereichs und schlägt dem Präsidium Juniorprofessuren zur Bestellung vor. Für den Fachbereich kann er Gleichstellungsbeauftragte wählen.
 

An wen kann ich mich wenden, wenn ich noch Fragen habe?

Bei weiteren Fragen steht Ihnen die beauftragte Wahlleiterin Pia Wortmann gerne zur Verfügung.

Pia Wortmann

Tel.: +49 541 969-4107
Fax: +49 541 969-4969
pia.wortmann@uni-osnabrueck.de

Raum: 13/124
Dezernat 4: Akademische Angelegenheiten, Justitiariat, zentrale Verwaltungsangelegenheiten
Neuer Graben 29
49069 Osnabrück

Wahlunterlagen