Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Foto: Manfred Pollert

Mobilität

Kontakt

Jutta Essl
Dipl.-Umweltwissenschaftlerin
E-Mail
Tel.:  +49 541 969 2242
Raum 31/E31, Albrechtr. 28

Wie komme ich zur Universität und zurück nach Hause? Täglich bewegen sich rund 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie 13.500 Studierende zwischen ihrer Wohnung und dem Campus. Der damit verbundene motorisierte Verkehr belastet die Umwelt in vielfacher Weise. Die Universität Osnabrück möchte deshalb mit verschiedenen Angeboten dazu anregen, auf umweltfreundliche Mobilitätsformen umzusteigen:

Fahrrad
Bus und Bahn
Auto und Co.
MOBIWO (Mobilitäts-Workshop)

Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Uni gibt es über die unten genannten Punkte hinaus spezielle Angebote wie die Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit", das VOS-JobTicket, das DB-Jobticket des Landes Niedersachsen oder der Niedersachsentarif für Bahnreisende. Alle Informationen dazu sind im Intranet zu finden.

Fahrrad

Stadtradeln Osnabrück vom 03.09 bis 23.09.2017

Die Universität Osnabrück unterstützt die Stadt Osnabrück bei der bundesweiten Aktion "Stadtradeln". Alle Hochschulangehörigen können sich beim Team "Universität Osnabrück" anmelden oder mit einer eigenen Gruppe an den Start gehen. 
23. September 2017 gemeinsame Abschlusstour, 13 Uhr Platz an der Katharinenkirche

Ansprechpartnerin bei der Stadt Osnabrück
Ulla Bauer osnabrueck@stadtradeln.de

LASTENRUDI

LASTENRUDI - dein Lastenrad an der Universität Osnabrück ist ein kostenloses Angebot, das keine kommerziellen Zwecke verfolgt. Das Lastenrad können alle Studierenden und Mitarbeitenden der Universität Osnabrück kostenlos ausleihen. Damit will die Universität Osnabrück umweltfreundliche Mobilität in der Stadt Osnabrück unterstützen.

Derzeit parkt LASTENRUDI am Standort Westerberg, Raum 31/E60. Im Sommer soll das Lastenrad in die Innenstadt umziehen. Die Reservier- und Ausleihvorgänge werden in den pdf-Dateien erklärt.

Die aktuelle Verfügbarkeit kann über den SOGOS-Kalender "Lastenrudi" eingesehen werden. Dafür muss man den Kalender bei SOGOS abonnieren.

Fahrradversteigerung
Jedes Jahr versteigert das Osnabrücker Fundbüro zusammen mit der Radstation gebrauchte Fahrräder an der Universität. Die nächsten Termine entnehmen sie bitte den Ankündigungen in StudIP oder erfragen diese bei der Umweltkoordinatorin Jutta Essl.

Initiative StudiBike
Der AStA verleiht mit der Initiative StudiBike Fahrräder und einen Fahrradanhänger an die Studierenden der Universität Osnabrück.

AStA-Fahrradwerkstatt
Ein weiterer Service des AStA ist die Fahrradwerkstatt. Hier gibt es einen Raum und Werkzeug zum Schrauben mit fachkundiger Hilfe.

Tankstelle für Pedelecs und E-Bikes
Am Botanischen Garten (Albrechtstraße 29, 49076 Osnabrück) gibt es eine kostenfreie Solar-Ladestelle für Pedelecs und E-Bikes.

Luftpumpen
Zum Aufpumpen platter Fahrradreifen stehen an folgenden Standorten Luftpumpen bereit:

  • Campus Westerberg: 35/Biologie, 32/Physik, 31/AVZ
  • Campus Innenstadt: 41/ Kreishaus, 22/Juridicum, 15/EW, 07/AStA, 44/ELSI

Fahrradausrüstung im Unishop
Der Unishop hat in seinem Sortiment unter anderem Fahrradtaschen und Keep-Cup-Halter für das Fahrrad.

Radrouten
Damit jeder die passende Route zwischen den Universitätsstandorten findet, können radfreundliche Streckenvorschläge hier eingesehen werden.

Bus und Bahn

Semesterticket
Für die Studierenden der Universität Osnabrück steht seit 1995 zur uneingeschränkten Benutzung des öffentlichen Personennahverkehrs im Stadtgebiet Osnabrück das Semesterticket zur Verfügung. Auch einige Strecken der Deutschen Bahn dürfen damit befahren werden. Nähere Infos – auch zur Mitnahme anderer Personen an Wochenenden und Feiertagen – hält der AStA bereit.

Foto: Stadtwerke Osnabrück

Mit dem Bus zum Campus
Die VOS-Buslinien 21 und 22 verbinden den Osnabrücker Hauptbahnhof mit dem Campus Innenstadt und dem Campus Westerberg.  

Auto und Co.

Initiative Studibulli
In Zusammenarbeit mit stadtteilauto verleiht der AStA den Studibulli, einen kostengünstigen Kleintransporter für Umzüge oder Ausflüge.

 

Osnabrück nimmt dich mit - Pendlerangebot

TwoG ist das kostenlose Pendlerangebot das von Universität, Hochschule und Stadtwerke Osnabrück angeboten wird. So sollen Fahrgemeinschaften einfacher und bequemer gebildet werden können. Weitere Infos unter:

www.uos.de/twogo

Mitfahrbörsen
Damit Autofahren ökologisch verträglicher, günstiger und unterhaltsamer wird, gibt es diverse Möglichkeiten, Mitfahrer zu gewinnen. Derzeit können sich Interessierte über das Schwarze Brett der Universität finden. Die Einführung eines Pendlerportals ist in Planung.

Download

Download

Carsharing mit stadtteilauto
Statt ein eigenes Auto zu besitzen, benutzen Teilnehmer eines Carsharing-Angebots Gemeinschaftsautos, die sie zum gewünschten Zeitpunkt ausleihen können. Seit dem Sommersemester 2016 können Studierende von Universität und Hochschule Osnabrück mit ihrer Campuscard die Fahrzeuge des Anbieters „stadtteilauto“ nutzen.

Die Anmeldung ist für Studierende kostenlos: Im Rahmen des von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt geförderten Projekts "Suffiziente Mobilität –Nutzen statt Besitzen" übernimmt die Hochschule Osnabrück die normalerweise anfallenden Anmeldegebühren. Auch die erste Fahrstunde ist für die Studierenden kostenlos.

Alle Informationen zu den Fahrzeugen, Vertragsbedingungen und Tarifen gibt es auf der Homepage von stadtteilauto.

Wie sich Studierende bei stadtteilauto anmelden können und wie das das Ausleihen eines Fahrzeugs nach der Registrierung funktioniert, zeigen die beiden Videoanleitungen rechts.

MOBIWO

Jeder kann mitmachen! Beim MOBIWO (Mobilitäts-Workshop) finden sich regelmäßig Universitätsangehörige zusammen, um das Thema "Mobilität an der Universität" und seine nachhaltige Gestaltung zu verbessern.

Die Wunschliste der Teilnehmer und den aktuellen Stand der Umsetzung können Sie hier einsehen.