Osnabrück University navigation and search


Main content

Top content

Lernen – Wissen – Wissenschaft

Austausch mit China

Gruppenfoto Austausch mit China

Das Modulprogramm "Lernen-Wissen-Wissenschaft“  richtet sich an Austauschstudierende aus China, die zwei Semester ihres Bachelorstudiums in Germanistik  an der Universität Osnabrück absolvieren.  Der Leitgedanke des kulturkontrastiv ausgerichteten Programms ist, die chinesischen Studierenden durch adressatenspezifische Module während ihres Austauschjahres stärker zu begleiten und so den Lernerfolg zu maximieren. Die Studierenden sollen dabei unterstützt werden, sich im deutschen Hochschulkontext zurechtzufinden und am wissenschaftlichen Diskurs teilzuhaben.  Schwerpunkte bilden dabei die Weiterentwicklung der sprachlichen, fachlichen, methodischen und interkulturellen Kompetenz:  

  • Zielgruppenorientierung: Die Module und das Unterrichtsmaterial sind speziell  für die Adressatengruppe entwickelt worden. Lehr- und Lerninhalte sowie Lehrmethoden berücksichtigen die Voraussetzungen der  Zielgruppe und fördern sie.
  • Kommunikations- und Handlungsorientierung:  Schwerpunkte bilden die Kommunikations- und Handlungsfähigkeit sowohl im Alltag als auch im Studium.
  • Orientierung auf wissenschaftliche Diskurskompetenz:  Die Studierenden werden durch gezielte Übungen zur Teilhabe am wissenschaftlichen Diskurs an einer deutschen Hochschule befähigt. 
  • Fachorientierung: Hierzu gehören die Vermittlung von Grundlagen der Sprachwissenschaft sowie Grundlagen der Literaturwissenschaft.
  • Orientierung auf interkulturelle Aspekte: Theorien zur Interkulturalität, Fallbeispiele und landeskundliche Informationen ermöglichen eine intensive Auseinandersetzung mit Kultur. 

Top content

Ansprechpartnerin

Katrin Brehmer

Tel.: +49 541 969-6166
katrin.brehmer@uni-osnabrueck.de

Raum: 52/120
Sprachenzentrum
Neuer Graben 7/9
49074 Osnabrück

Sprechzeiten: Mo 15-17