Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Literatur und Kultur in Europa - Master of Arts

Bücherstapel. Foto: Universität Osnabrück/Elena Scholz

Fakten

Regelstudienzeit:
4 Semester
Unterrichtssprache:
Alle am Fachbereich vertretenen Sprachen
Studienbeginn:
Winter- und Sommersemester
Abschluss:
Master of Arts (M.A.)

Was kennzeichnet den Studiengang?

Das Masterprogramm "Literatur und Kultur in Europa" bietet ein fachübergreifendes, vergleichend angelegtes Studium europäischer Literaturen und Kulturen in historischer Perspektive seit dem 18. Jahrhundert. Der Studiengang bietet die Sprachbereiche Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch in unterschiedlicher Kombination an.

Die Besonderheit des konsekutiven fachwissenschaftlichen Osnabrücker Masterprogramms liegt in der gezielten Integration literatur- und kulturwissenschaftlicher Perspektiven in der Untersuchung des europäischen Kultur- und Sprachraums in seinen Gemeinsamkeiten wie auch seiner Diversität. Das Studium zielt vor allem auf ausgeprägte Kenntnisse der Ausformung und des Wandels moderner europäischer Literaturen und Kulturen unter der Betonung ihrer interkulturellen Bezüge und Gemeinsamkeiten sowie ihrer wechselseitigen Differenzierung.

Was kann ich mit diesem Studienabschluss werden?

Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs qualifizieren sich für spätere Arbeitsfelder in der universitären und außeruniversitären Forschung. Das Studium erschließt Tätigkeitsfelder, in denen eine ausgezeichnete literatur- und kulturwissenschaftliche Ausbildung, gepaart mit erweiterten Fremdsprachenkenntnissen und hoher interkultureller Kompetenz, gebraucht werden. Infrage kommen etwa die Berufsfelder Bildung, insbesondere auch Erwachsenenbildung und die Arbeit in internationalen Organisationen, Unternehmensberatung und Öffentlichkeitsarbeit, Tourismus, Übersetzung, Redaktion, Recherche und Dokumentation, Verwaltung und Politik sowie Medien, Verlage und Kulturmanagement.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Ordnungen zum Studiengang

Welche Zugangsvoraussetzungen gibt es?

Ein qualifizierter Bachelor-Abschluss in Anglistik, Germanistik, Romanistik oder in einer anderen modernen Philo­logie oder in einem anderen fachlich eng verwandten Studiengang mit einem dies­bezüg­li­chen fachwissenschaftlichen Anteil im Umfang von mindestens 63 Leistungs­punkten. Weitere Informationen finden Sie in der Zugangs­ordnung.

Wie bewerbe ich mich?

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Zulassungsbeschränkungen und Bewerbungsfristen für diesen Studiengang.

Für die Zulassung müssen Kenntnisse zweier moderner Fremdsprachen, in der Regel Englisch oder eine romanische Sprache (Französisch, Italienisch oder Spanisch) auf dem Sprachniveau B2 für die erste und B1 für die weitere Fremdsprache nach dem gemeinsamen europäischen Referenzrahmen (GERR) nachgewiesen werden. Im Laufe des Studiums sind weitere Kenntnisse in zwei der vier genannten Sprachen zu erwerben.

Deutsche Staatsangehörige mit deutschen Zeugnissen bewerben sich direkt über das Online-Portal bei der Universität Osnabrück. Gleiches gilt für internationale Bewerber mit deutschen Zeugnissen (Bildungsinländer).

Für internationale Bewerber mit ausländischen Zeugnissen gelten zum Teil abweichende Bewerbungskonditionen. Außerdem müssen ausreichende Deutschkenntnisse nachgewiesen werden.

Ist ein Auslandsstudium vorgesehen?

Im Laufe des Studiums (ggf. auch schon aus dem BA-Studium) ist ein mindestens dreimonatiger studienrelevanter Auslandsaufenthalt in einem Land einer der Schwerpunktsprachen nachzuweisen. Über Möglichkeiten zum Auslandsaufenthalt informiert das International Office.

Ein besonderes Angebot ist das „Joint Degree Programm“ an der Universität Federico II in Neapel. Studierende der Universität Osnabrück können sich in den dortigen Masterstudiengang "Lingue e Letterature Moderne Europee" für bis zu zwei Semester einschreiben. Erbrachte Prüfungsleistungen werden mit mindestens 26 bis maximal 46 ECTS-Punkten honoriert. . Eine Spezialisierung in italienischer Literatur- und Kulturwissenschaft ist keine Voraussetzung. Die notwendigen Sprachkenntnisse (Italienisch B2) können im Rahmen des Studiums erworben werden.

Mehr Informationen zu dem Programm erteilt Prof. Dr. phil Andrea Grewe

Wie kann ich mich sonst noch informieren?

Studienberatung

Allgemeine Informationen zum Studium, zu den Zugangsvoraussetzungen und zum Studienaufbau erhalten Sie bei der Zentralen Studienberatung.

In der Fachstudienberatung werden konkrete Fragen zu den Studieninhalten beantwortet.