Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Dokumente des Universitätsarchivs. Foto: Thorsten Unger

Universitätsarchiv

Ansprechpartner

Dr. phil. Thorsten Unger

Tel.: +49 541 33162-31
Fax: +49 541 33162-62
Kontakt

Universitätsarchiv
Nds. Landesarchiv
- Standort Osnabrück
Schloßstr. 29
49074 Osnabrück

Download

Zum Info-Flyer des Universitätsarchivs Osnabrück. Foto: Thorsten Unger

Kurzprofil

Das Universitätsarchiv dokumentiert die Geschichte der Universität Osnabrück und trägt dadurch zur Wahrung ihrer Rechte bei. Es bewertet, übernimmt, erschließt und bewahrt Unterlagen aus allen Organen, Gremien und Einrichtungen der Universität sowie ihrer direkten Vorgängereinrichtung, der Adolf-Reichwein-Hochschule bzw. der Pädagogischen Hochschule Niedersachsen, Abt. Osnabrück. Zur Ergänzung der amtlichen Bestände bemüht es sich um Vor- und Nachlässe bedeutender Persönlichkeiten aus dem universitären Umfeld. Darüber hinaus dokumentiert es das studentische Leben sowie die studentische Selbstverwaltung.

Das Archiv...

...stellt Wissenschaftlern, Studierenden und historisch Interessierten das Archivgut zur Verfügung: Uniarchiv nutzen

...ist eine Serviceeinrichtung der Universitätsverwaltung: Es erteilt Auskünfte aus den archivierten Unterlagen und ist Ansprechpartner bei Fragen der Schriftgutverwaltung, insbesondere in Bezug auf die Aktenaussonderung und Aufbewahrungsfristen: Aktenabgabe & Schriftgutverwaltung.

...wirkt außerdem an der Erforschung und Vermittlung der Universitätsgeschichte mit: Unigeschichte entdecken.

Durch die personelle Verbindung mit dem Archiv der Hochschule Osnabrück und der Kooperation mit dem Niedersächsischen Landesarchiv - Standort Osnabrück ist das Universitätsarchiv ein Anlaufpunkt für alle Fragen zur modernen Wissenschaftsgeschichte in Osnabrück und der Region.

Zur Geschichte des Universitätsarchivs Osnabrück

Im Jahr 1974 erkundigte sich die Universitätsverwaltung erstmalig beim Staatsarchiv Osnabrück (heute Niedersächsisches Landesarchiv – Standort Osnabrück), wie mit nicht mehr benötigten Altakten zu verfahren sei. Die Kontakte führten 1992 schließlich zum Abschluss eines Depositalvertrags. Fortan übernahm das Staatsarchiv archivwürdige Unterlagen aus der Universitätsverwaltung.

2011 unterzeichneten Universität Osnabrück, Hochschule Osnabrück und das Niedersächsische Landesarchiv einen Kooperationsvertrag. Seitdem wird das Archiv der Universität und der Hochschule von einem eigenen Archivar betreut, der im Niedersächsischen Landesarchiv – Standort Osnabrück seinen Dienstsitz hat.