Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Rückmeldung

Rückmeldefristen

Wintersemester:
01.07. - 31.07. jeden Jahres

Sommersemester
01.02. - 28.02. jeden Jahres

Um ihr Studium an der Universität Osnabrück fortsetzen zu können, müssen sich Studierende jedes Semester rückmelden.

Die Rückmeldung erfolgt durch Überweisung der Rückmeldegebühr auf das Konto der Universität Osnabrück. Diese setzt sich wie folgt zusammen:

  • Semesterbeitrag für das Sommersemester 2017: 330,30 Euro
  • ggf. Langzeitstudiengebühren: 500 Euro

Der für Sie zutreffende Gesamtbetrag ergibt sich aus der Zahlungsaufforderung, die Sie mit den Studienunterlagen des Vorsemesters erhalten haben.

Zusätzlich zum Semesterbeitrag werden noch weitere besondere Gebühren (800 Euro) fällig, wenn Sie das 60. Lebensjahr vollendet haben.

Für Ihre Rückmeldung sind Sie selbst verantwortlich - eine gesonderte Aufforderung oder Erinnerung erhalten Sie nicht. Erfolgt keine fristgerechte Rückmeldung, werden Sie gemäß den Vorgaben des Niedersächsischen Hochschulgesetzes exmatrikuliert.

Bei fristgemäßer Überweisung können Sie Ihre Campuscard an den entsprechenden Stellen für das Folgesemester validieren und somit die Gültigkeit verlängern (eine Nutzung ohne Unterbrechung ist durch den Aufdruck des aktuellen und des Folgesemesters gewährleistet). Die Immatrikulationsbescheinigungen, die BAföG-Bescheinigung sowie die Zahlungsaufforderung für das kommende Semester erhalten Sie auf dem Postweg.  Teilen Sie bitte eventuelle Änderungen Ihrer Postadresse unverzüglich dem Studierendensekretariat mit.

Zur Rückmeldung verwenden Sie bitte folgende Daten:

Empfänger: Universität Osnabrück
Kreditinstitut: Nord LB

IBAN: DE19250500000199961566
BIC: NOLADE2H

Betrag: 330,30 Euro
Verwendungszweck: 20171 Ihre Matrikel-Nummer