Hauptinhalt

Topinformationen

Gaststudium: Uni für Alle

Nicht immatrikulierte Personen können bestimmte Lehrveranstaltungen an der Universität Osnabrück auch ohne den Nachweis einer Hochschulzugangsberechtigung besuchen. In diesem Rahmen ist es möglich, bis zu acht Wochenstunden zu belegen.

Der Zulassungsantrag ist im Studierendensekretariat und in der Zentralen Studienberatung erhältlich. Der Antrag ist für jedes Semester gesondert und jeweils bis zum 15. April (Sommersemester) bzw. bis zum 15. Oktober (Wintersemester) zu stellen.

Antrag Gasthörende (PDF, 340 kB)

Werden bis zu vier Semesterwochenstunden belegt, fällt eine Gebühr von 75 Euro an, bei Belegung von mehr als vier Semesterwochenstunden werden 100 Euro pro Semester erhoben.

Gasthörende sind an der Universität Osnabrück gemäß Paragraf 10 Absatz 4 der Immatrikulationsordnung nicht berechtigt, Prüfungen abzulegen.

Wichtige Information:

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Teilnahme am Programm „Uni für Alle“ an der Universität Osnabrück.

Im vergangenen Semester war die Teilnahme am Programm „Uni für Alle“ pandemiebedingt ausschließlich für online angebotene Veranstaltungen möglich.

Im Sommersemester 2022 strebt die Universität Osnabrück hingegen an, wieder zum Präsenzbetrieb überzugehen.
Dies bedeutet, dass auch Teilnehmer:innen am Programm „Uni für Alle“ wieder grundsätzlich die Möglichkeit haben, sich für Präsenzveranstaltungen anzumelden.
Damit der Lehrbetrieb in Präsenz funktionierten kann,  beachten Sie bitte folgende Regeln:
•    Es gilt weiterhin den Mindestabstand von 1,5 Metern zu wahren.
•    Es gilt die 3-G-Regelung.
•    Bei einer unzureichenden Anzahl an Sitzplätzen in einzelnen Räumlichkeiten können Sie von den Lehrenden allerdings wieder aus der Veranstaltung ausgetragen werden.  

Sollten Sie platzbedingt aus einer Veranstaltung ausgetragen werden und es erfolgt weder ein alternatives Onlineangebot, noch nehmen Sie ein anderweitiges Präsenz- bzw. Onlineangebot in Anspruch, können Sie auf Antrag innerhalb eines Monats nach Vorlesungsbeginn eine Rückerstattung der Gasthörer:innengebühr geltend machen.

Dem Antrag ist sodann eine Erklärung beizufügen, dass Sie aus den o.g. Gründen aus der Präsenzveranstaltung ausgetragen wurden, kein alternatives kein Onlineangebot angeboten wird oder Sie kein alternatives Präsenz- oder Onlineangebot in Anspruch nehmen.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der Fächer, in denen es für das Gaststudium geöffnete Seminare und Vorlesungen gibt. Die Zahlen in Klammern geben die Anzahl der im Rahmen des Gaststudiums angebotenen Lehrveranstaltungen im jeweiligen Fach an. Durch Anklicken eines Fachs gelangen Sie zu den zugehörigen Veranstaltungen. An diesen können Gasthörende teilnehmen, ohne dass eine separate Einverständniserklärung der Lehrenden eingeholt werden muss.

Grundsätzlich besteht auch die Möglichkeit, nicht in dieser Datenbank aufgeführte Veranstaltungen zu besuchen. Hierfür ist aber das Einverständnis der jeweiligen Lehrenden erforderlich und auf dem Antragsformular zu dokumentieren.