Uni OS Logo

Hauptinhalt

Topinformationen

Drei Studierende stehen mit Fahrrädern am Haseuferweg

Die Bewerbungsfrist für zulassungsbeschränkte grundständige Studiengänge (Bachelor, jur. Staatsexamen) für das erste und höhere Fachsemester an der Uni Osnabrück wurde bis zum 20. August verlängert! Kurze Wege durch die Stadt und auf dem Campus, günstiges Wohnen in Uninähe, gut betreute Studiengänge mit forschungsbasierter Lehre: Gute Gründe für ein Studium an der Uni Osnabrück gibt es genug! Hier geht es direkt zur Online-Bewerbung.

Campus Innenstadt: Leerer Schloss-Innenhof während der Corona-Krise

Infos zu Maßnahmen in der Corona-Krise

Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, muss die Universität Osnabrück weitreichende Regelungen treffen. Eine FAQ-Liste zu den Themen Studium und Prüfung sowie Infos für Mitarbeitende, Promovierende und Postdocs gibt es unterCorona-Virus: Aktuelle Maßnahmen und im aktuellen Newsletter

Topinformationen

Umfrage zur Akzeptanz der Corona-Warn-App

Seit dem 16. Juni gibt es auch in Deutschland die Corona-Warn-App, eine von vielen Corona-Tracing-Apps weltweit. Sie sollen dazu dienen, Infektionsketten schneller zu unterbrechen und zügig Testergebnisse zu erhalten. Forscherteams der Universität Osnabrück und der EM Normandie Business School (Frankreich) suchen jetzt Teilnehmer*innen für eine Studie, um die weltweite Akzeptanz und Gründe für eine Nutzung beziehungsweise Nicht-Nutzung dieser Apps zu untersuchen. Die 10-minütige Umfrage ist in mehreren Sprachen verfügbar.

Beratung für internationale Studieninteressierte

Am Dienstag, 7. Juli, veranstaltet die Zentrale Studienberatung ZSB um 16 Uhr einen Online-Chat mit Studieninteressierten internationaler Herkunft (mit/ohne Fluchterfahrung). Die Teilnehmenden erhalten Informationen über die Studienstrukturen in Deutschland, den Aufbau des Studiums, Abschlüsse und nötige Voraussetzungen (Zeugnisse, Sprachkenntnisse). Der Chat findet überwiegend in deutscher Sprache statt, es besteht aber die Möglichkeit, Fragen auf Englisch zu stellen. Interessierte können sich unter info@zsb-os.de anmelden.

Unibibliothek bietet wieder Arbeitsplätze

Ab dem 2. Juli stehen Studierenden der Universität wieder Arbeitsplätze in den Lesesälen der Bibliothek Alte Münze und der Bibliothek auf dem Westerberg zur Verfügung. Diese müssen jeweils am Vortag online gebucht werden, was zum ersten Mal am 1. Juli für den 2. Juli möglich ist. Die Buchung gilt für einen festen Einzelplatz in einem der Lesesäle für den ganzen nächsten Öffnungstag. Eine ausführliche Anleitung zur Benutzung finden Sie auf der Homepage der Universitätsbibliothek.

Portraitaufnahme Prof. Dr. Andreas Hennig

Neu an der Uni Osnabrück

Die Universität Osnabrück begrüßt zum 1. Juli Prof. Dr. Andreas Hennig! Der Chemiker war zuvor an der L'Université de Genève, der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung und der Jacobs University Bremen tätig. Herr Hennig übernimmt die Professur „Organische Chemie II“ und wird bei uns Supramoleküle herstellen, die als optische Sensoren, für den Zelltransport und als biokompatible, schaltbare Materialien eingesetzt werden können.

Fligzeug am Himmel, im Kondensstreifen erscheint die Formel CO2

Gelebter Klimaschutz an der Uni Osnabrück

Aufgrund der Corona-Pandemie droht die Diskussion um die Klimakrise in den Hintergrund zu rücken. Nicht so an der Universität Osnabrück, denn der Senat hat jetzt mehrheitlich eine CO2-Kompensation dienstlicher Flugreisen beschlossen. Wenn Wissenschaftler*innen an internationalen Konferenzen und Forschungsaufenthalten teilnehmen, sind insbesondere Weitstreckenflüge nicht immer zu vermeiden. Hier setzt die Maßnahme "einsundeins" an: Sie bietet allen Beschäftigten in den Fachbereichen die Möglichkeit, die CO2-Emissionen dienstlicher Flugreisen über einen universitären Klimaschutzfonds zu kompensieren.

Artenreiche Kalkmagerrasen erhalten

Artenreiche Kalkmagerrasen wie am Kaiserstuhl sind auf regelmäßige Pflege angewiesen. In Zeiten der globalen Umweltveränderungen ist es  schwierig abzuschätzen, welches Management den größten Erfolg erzielt. In einem neuen Forschungsvorhaben der Universität Osnabrück sollen wissenschaftlich fundierte Handlungsempfehlungen zum biodiversitätsfördernden und nachhaltigen Management von Kalkmagerrasen erarbeitet werden. Die Stiftung Naturschutzfonds Baden-Württemberg unterstützt das Vorhaben mit rund 210.000 Euro.

Elternabend als Videochat

Ein Infoabend für Eltern – zum zweiten Mal bietet die Zentrale Studienberatung Osnabrück eine Online-Gruppenberatung für die Eltern von Studieninteressierten an. Am 9. Juli um 18.30 Uhr geht es darum, wie Eltern ihre Kinder in der Phase der Berufs- und Studienorientierung unterstützen können und welche Finanzierungsmöglichkeiten es für ein Studium gibt. Studieninteressierte Schüler*innen sind ebenfalls herzlich willkommen. Die Anmeldung ist unter info@zsb-os.de möglich.

Trauer um Prof. Dr. Martin Lang

Die Universität Osnabrück trauert um Prof. Dr. Martin Lang. Der renommierte Philosophieprofessor starb am 17. Juni, zwölf Jahre nach seiner Pensionierung, an den Folgen einer schweren Erkrankung. Er bleibt seinen damaligen Kollegen und Studierenden durch seinen originellen Umgang mit Theoriekontroversen in lebendiger Erinnerung. Lang sprach mit seinem Lehrangebot vor allem Studierende der Philosophie in Kombination mit sprachwissenschaftlichen Disziplinen an.

Eine Hand hält einen Schirm über ein Sparschwein

Spendenaufruf: Studierende in finanzieller Not

Die Covid-19-Pandemie hält auch die Universität Osnabrück weiterhin in Atem und bestimmt nachhaltig den Lehrbetrieb. Viele unserer Studierenden trifft die Situation auch finanziell schwer: Nebenjobs sind weggebrochen, Eltern können oftmals aufgrund der eigenen prekären Lage nicht unterstützen. Über die Universitätsgesellschaft können Sie jetzt mit einer Spende an den SOS-Fonds kurzfristige, schnelle und unbürokratische Soforthilfe für Studierende leisten.

Tüfteln für medizinische Utensilien

Vom 3.-5. Juli findet der erste digitale "open-photonik-pro make@thon" statt: Bundesweit können Tüftler*innen  und Do-It-Yourself-Pioniere von zu Hause aus gemeinsam medizinische Utensilien optimieren. Konkret geht es darum, Faceshield-Aufsätze für OP-Stirnlampen zu konzipieren. Das erfolgreichste Team erhält eine optimierte Maus für 3D-Drucker. Ein Team aus Wissenschaftlern der Uni Osnabrück (Prof. Dr. Mirco Imlau und Prof. Dr. Marco Beeken) und der Fachhochschule Südwestfalen (Prof. Dr. Dirk Berben) haben den make@thon ins Leben gerufen, das BMBF fördert das Projekt.

Im Blickpunkt

Beratung an der UOS

In der zweiten Phase der Initiative „Troubleshooters“ stellen wir die zahlreichen Unterstützungs- und Beratungsangebote der Uni Osnabrück für Studierende vor.

Promovierende ziehen nach der offiziellen Feier durch die Stadt Richtung Rathaus.

Promotion: Wir feiern nach!

Die Uni Osnabrück wird im Jahr 2021 im Rahmen der zentralen Promotionsfeier zwei Jahrgänge feiern. Absolvent*innen, die 2020 ihre Promotion abschließen, können sich jetzt schon anmelden. Die Feier wird am 9. Juli 2021 stattfinden. Zum Video 2019

„Bewegte Kindheit“ digital

Die "Bewegte Kindheit" findet in diesem Jahr mit mehr als 100 Vorträgen, Workshops und Seminaren digital statt. Der Kongress gehört zu den größten bundesweiten Bildungsveranstaltungen zum Thema Frühkindliche Bildung.

Campus

Anlaufstellen von A-Z

Von Anrechnung bis Zeugnisvergabe: Wer ist zuständig an der Uni?

KI-Campus Osnabrück

Wie die Künstliche Intelligenz an der Uni gelehrt und erforscht wird

Social Media

Infos & Buntes gibt es bei uns auf Facebook und Instagram!

Technischer Notdienst

Störungsstelle: Tel. 0541 / 969 2626 (ggf. Mailbox-Ansage beachten).

Zwei Studenten an ihrer Wohnungstür

Was machen eigentlich...

... unsere Studis, wenn der Campus dicht ist?

Film ansehen

Wissenschaftlerin schaut durch Mikroskop

CellNanOS Osnabrück

Internationaler Hotspot für Nanosciences

Film ansehen

Lehrende im Homeoffice: Prof. Dr. Christoph A. Rass

Was machen eigentlich...

... unsere Lehrenden im Homeoffice?

Film ansehen

Osnabrücker Schloss aus der Luft

Die Universität Osnabrück

Gut studieren und leben: Impressionen vom Campus

Film ansehen

International Researcher. Photo: Osnabrück University

International Employees

Living and working at Osnabrück University

Watch the film

Screenshot Videoclip, Studierende führen Befragung durch

Studiengang an der Uni

Wirtschafts- und Sozialgeographie studieren

Film ansehen