Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Meldungen 2015

Internationaler Student aus der Türkei erhält DAAD-Preis 2015

Die Universität Osnabrück verleiht den Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) für internationale Studierende 2015 an Yasar Yilmaz aus der Türkei. Der mit 1.000 Euro pro Hochschule dotierte und jährlich vergebene DAAD-Preis zeichnet internationale Studierende aus, die ihr Studium in Deutschland absolvieren und sich durch besondere akademische Leistungen sowie ein bemerkenswertes gesellschaftliches oder interkulturelles Engagement hervorheben. Zur Pressemitteilung

Delegationsbesuch von russischer Partneruniversität Buryat State University

Am 8. Oktober 2015 besuchte eine Delegation der Buryat State University aus Ulan-Ude die Universität Osnabrück, um über die weitere Zusammenarbeit im Rahmen des 2013 geschlossenen Kooperationsabkommens zu diskutieren. Der Besuch an der Universität Osnabrück wurde organisiert von Dr. Gerhard Becker (Fachbereich Erziehungs- und Kulturwissenschaften), der über langjährige Kontakte nach Ulan Ude verfügt. Außerdem nahm Prof. Dr. Andreas Brenne (Kunst/Kunstpädagogik, Fachbereich Kultur- und Sozialwissenschaften) an dem Gespräch teil.

70 Studierende aus zehn Ländern - Summer Schools der Uni Osnabrück werden immer beliebter

Auch in diesem Sommer ist die Universität Osnabrück wieder Gastgeber für drei internationale Summer Schools. Studierende aus aller Welt kommen zu dreiwöchigen Fachkursen an die Universität. Neben den Programmen zur Gesundheitswissenschaft und der interkulturellen Psychologie richtet in diesem Jahr der Fachbereich Biologie/Chemie zum zweiten Mal eine Summer School aus, die sich dem Thema »Biodiversität« widmet.  Zur Pressemitteilung

Universität verstärkt Partnerschaft mit kalifornischer Hochschule

Partnerschaft verstärken und Zusammenarbeit vertiefen. Unter diesem Motto stand das Zusammentreffen des Präsidiums der Universität Osnabrück mit einer Delegation der California State University Monterey Bay (CSUMB). Teil des Besuches waren Gespräche über die künftige Zusammenarbeit sowie die Unterzeichnung eines Vertrages im Rahmen des Summer School Programms der Universität Osnabrück. Zur Pressemitteilung

Verwaltungsmobilität im International Office: Britischer Kollege besucht Universität Osnabrück im Rahmen des Erasmus Programms

Das Erasmus Programm der EU bietet nicht nur Studierenden die Möglichkeit, einen Auslandsaufenthalt in ihr Studium zu integrieren. Auch Dozierende und VerwaltungsmitarbeiterInnen können im Rahmen des Erasmus Programms einen kurzen Lehr- oder Weiterbildungsaufenthalt im Ausland verbringen.

Joseph Bishop von der University of Hull in Großbritannien nutzte vom 23. bis 24. Juni 2015 diese Gelegenheit, um sich über die Internationalisierungsaktivitäten der Universität Osnabrück zu informieren und sich mit MitarbeiterInnen der Universität auszutauschen. An der University of Hull ist Joeseph Bishop für die Koordination des Programms ‚Go Connect‘ zuständig, welches die Integration internationaler Studierender und den kulturellen Austausch auf dem Campus verstärken soll. Weitere Informationen

Uni Osnabrück schließt Kooperationsvertrag mit Katholischer Universität in Buenos Aires

Die Universität Osnabrück hat einen Kooperationsvertrag mit der Pontificia Universidad Católica Argentina in Buenos Aires (UCA) geschlossen. Der Vertrag ist Ergebnis der langjährigen Zusam­menarbeit zwischen dem Institut für Katholische Theologie unter Leitung von Prof. Dr. Margit Eckholt und der theologischen Fakultät der UCA. Die UCA zählt zu den besten Universitäten in Lateinamerika. Zur Pressemitteilung

Spring School "German History and Culture" geht in die fünfte Runde

Bereits zum fünften Mal fand vom 04. bis 20. Mai 2015 an der Universität Osnabrück die Spring School „German History and Culture“ in Kooperation mit der University of South Florida (USF) in Tampa, Florida statt.  Bei der diesjährigen Spring School besuchte eine Studierendengruppe mit 23 Studierenden der USF die Universität Osnabrück um hier zweieinhalb Wochen etwas über deutsche Geschichte und Kultur zu lernen. Weitere Informationen