Hauptinhalt

Topinformationen

Hochschulstart (Dialogorientiertes Serviceverfahren)

Informationen zu Hochschulstart

Die Universität Osnabrück nimmt zum Wintersemester 2022/23 mit den örtlich zulassungsbeschränkten
Bachelorstudiengängen

  • Biologie
  • Cognitive Science
  • Psychologie
  • Sozialwissenschaften
  • Wirtschaftsrecht

    und mit dem Studiengang
  • Rechtwissenschaften - Erste Juristische Prüfung (Staatsexamen)

am sogenannten Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV) Hochschulstart teil. Das DoSV unterstützt die Universität bei ihren Zulassungsprozessen und trägt zur Vermeidung freibleibender Studienplätze bei.

Bitte beachten Sie!

Bei allen anderen zulassungsbeschränkten oder zulassungsfreien Studiengängen der Universität Osnabrück werden die Verfahren ausschließlich über das Bewerbungsportal der Universität Osnabrück durchgeführt! Sollten Sie sich daher nicht für einen der oben genannten Studiengänge bewerben wollen, navigieren Sie jetzt auf die Seite Online-Bewerbung und Einschreibung.

Auf der Seite Hochschulstart werden zahlreiche Informationen und auch FAQs zum Diaologorientiertem Serviceverfahren (DoSV) zur Verfügung gestellt.

Entscheidendes kurz zusammengefasst:

Wenn Sie sich für eine der oben genannten zulassungsbeschränkten Bachelorstudiengänge interessieren, beginnt Ihr Weg ins Studium zwingend mit einer Registrierung  über Hochschulstart. Erst nach einer dort erfolgreich durchgeführten Registrierung führen Sie Ihre Bewerbung über das Bewerbungsportal der Universität Osnabrück durch.

Bitte beachten Sie!

Eine mehrfache Registrierung über Hochschulstart ist nicht zulässig. Erfolgen mehrfach Registrierungen, wird nur über die an den Hochschulen eingegangenen Bewerbungen der zeitlich letzten Registrierung entschieden. Mehrfachregistrierungen werden mit allen zu ihnen gehörenden Bewerbungen gelöscht und nehmen nicht am weiteren Verfahren teil. Eine Löschung kann nicht rückgängig gemacht werden.

Für die Registrierung ist die Eingabe persönlicher Daten erforderlich. Danach wird eine BID (Bewerber-ID) und eine BAN (Bewerber-Authentifizierung-Nummer) generiert, die anschließend zur Bewerbung über das Bewerbungsportal der Universität eingegeben werden muss. Im Portal selber werden alle erforderlichen Schritte erklärt und Sie werden dort sicher und informativ begleitet.

Ab dem 10.05.2022 und bis einschließlich zum 15.07.2022 (Ausschlussfrist)  kann man sich auf einen Platz in einem der oben genannten zulassungsbeschränkten Bachelorstudiengänge an der Universität Osnabrück bewerben. Über alle weiteren Fristen werden Sie dann über die jeweiligen Bescheide in Kenntnis gesetzt.

Bitte beachten Sie dringend!

Sowohl der digital ausgefüllte Bewerbungsbogen als auch der digital ausgefüllte Zulassungsantrag muss anschließend ausgedruckt, unterschrieben und zusammen mit den erforderlichen Unterlagen innerhalb der gesetzten Frist auf postalischem Weg an das Studierendensekretariat der Universität Osnabrück geschickt werden.

Bewerben kann man sich an einer Hochschule grundsätzlich nur auf einen Platz in einem zulassungsbeschränkten Studiengang - jedoch insgesamt an zwölf Hochschulen. Nach Abgabe der Bewerbungen kann der Status dieser Bewerbungen im Hochschulstart-Bewerbungsportal eingesehen und nach den persönlichen Wünschen priorisiert werden. Die Ermittlung der bestmöglichen Zulassung(-soption) erfolgt im Verlauf der anschließenden Koordinierungsphase.
Hierbei spielt die gewählte Priorisierung eine entscheidende Rolle: Durch die Dynamik des Verfahrens bleiben niedriger priorisierte Angebote nicht erhalten, sondern scheiden aus, sobald ein höher priorisiertes Angebot möglich ist. Kurzum: Erhält man von einer Hochschule, die im Bewerberportal höher priorisiert ist als alle anderen ein Zulassungsangebot, fallen alle niedriger priorisierten Angebote weg. Dringende Empfehlung: Studienwünsche sollten im Hochschulstart-Bewerbungsportal daher bis zum 22.07.2022 nochmal geprüft und in die tatsächlich favorisierte Reihenfolge gebracht werden.

Hochschulstart verarbeitet ausgewählte, bei der Universität Osnabrück eingegangenen Daten. Die Mitarbeiter*innen der Universität Osnabrück haben nur auf die an die Universität Osnabrück gerichteten Bewerbungen Zugriff, nicht jedoch auf Bewerbungen an anderen Hochschulen. Die Datensicherheit ist zu jedem Zeitpunkt gewährleistet. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz und Datensicherheit im DoSV finden sich in der Datenschutzerklärung von Hochschulstart.