Hauptinhalt

Topinformationen

Elektrotechnik - Lehramt an berufsbildenden Schulen

Bilck in die Serverräume des Rechentrums

Fakten

Regelstudienzeit:
Bachelor: 6 Semester
Master: 4 Semester
Unterrichtssprache:
Deutsch
Studienbeginn:
Wintersemester
Abschluss:
Master of Education

Was kennzeichnet den Studiengang?

Im Bereich Beruflichen Bildung bieten die Hochschule Osnabrück und die Universität Osnabrück gemeinsam einen Bachelor- und Masterstudiengang im Fach Elektrotechnik an.

Zu Beginn des Studiums erfolgt die Vermittlung mathematisch-naturwissenschaftlicher und technischer Grundlagen der Elektrotechnik an der Hochschule Osnabrück. Diese werden im vierten und fünften Semester mit fachdidaktischen Kompetenzen ergänzt. Der anschließende Masterstudiengang bietet sowohl vertiefende Module zur Technik als auch zur Fachdidaktik.

Das Studium ist gestuft organisiert. Es beginnt mit dem Bachelorstudiengang "Berufliche Bildung". Im Anschluss daran kann der Masterstudiengang "Lehramt an berufsbildenden Schulen" absolviert werden, hierfür ist eine Neubewerbung notwendig. Die berufliche Fachrichtung Elektrotechnik ist in Kombination mit einem allgemein bildenden Unterrichtsfach (Deutsch, Englisch, Evangelische Religion, Informatik, Islamische Religion, Katholische Religion, Mathematik, Physik oder Sport) sowie der Berufs- und Wirtschaftspädagogik zu studieren.

Was kann ich mit diesem Studienabschluss werden?

Mit dem Master of Education für das Lehramt an berufsbildenden Schulen wird die Voraussetzung für die Übernahme in den Vorbereitungsdienst (Referendariat) und die spätere Einstellung als Lehrerin oder Lehrer in den Schuldienst erlangt. Informationen zum Lehrer*innen-Arbeitsmarkt liefert das Informationssystem Studienwahl & Arbeitsmarkt.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Informationen zum generellem Aufbau des Studiums

Ordnungen zum Bachelorstudiengang Berufliche Bildung Elektrotechnik

Ordnungen für den Masterstudiengang Lehramt an berufsbildenden Schulen Elektrotechnik

Welche Zugangsvoraussetzungen gibt es?

Bachelor:
Zugangsvoraussetzung für das Studium ist die Allgemeine Hochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife oder eine besondere Hochschulzugangsberechtigung (Studium ohne Abitur). 

Für die berufliche Fachrichtung ist eine abgeschlossene Ausbildung in einem einschlägigen Ausbildungsberuf oder ein fachbezogenes Praktikum vor Studienbeginn Voraussetzung.  Die aktuell gültigen Zugangsvoraussetzungen finden Sie in den Zugangsordnungen.

Master of Education:
Die Bewerbung für die Masterstudiengänge erfordert einen qualifizierten Bachelorabschluss im Studiengang "Berufliche Bildung" sowie den Nachweis berufspraktischer Tätigkeiten in der beruflichen Fachrichtung. Weitere Informationen finden Sie in der Zugangsordnung.

Berufspraktische Tätigkeiten:
Bei der Bewerbung zum Masterstudiengang ist der Nachweis berufspraktischer Tätigkeiten erforderlich. Mehr Informationen

Wie bewerbe ich mich?

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Zulassungsbeschränkungen und Bewerbungsfristen für diesen Studiengang.

Bewerbungen für den kooperativen Bachelorstudiengang Berufliche Bildung - Teilstudiengang - Elektrotechnik nimmt ausschließlich die Hochschule Osnabrück entgegen. Informationen zur Bewerbung an der Hochschule Osnabrück.

Bewerbungen für den kooperativen Masterstudiengang Lehramt an berufsbildenden Schulen - Teilstudiengang - Elektrotechnik nimmt ausschließlich die Universität Osnabrück entgegen. Deutsche Staatsangehörige mit deutschen Zeugnissen (Abitur) bewerben sich direkt über das Online-Portal bei der Universität Osnabrück. Gleiches gilt für internationale Bewerber mit deutschen Zeugnissen (Bildungsinländer).

Für internationale Bewerber mit ausländischen Zeugnissen gelten zum Teil abweichende Bewerbungskonditionen. Außerdem müssen ausreichende Deutschkenntnisse nachgewiesen werden.

Ist ein Auslandsstudium vorgesehen?

Die Prüfungsordnung schreibt keinen obligatorischen Auslandsaufenthalt vor. Bei Kombination mit einer modernen Fremdsprache sind jedoch die Vorgaben bezüglich des Auslandsaufenthaltes bei dieser Fremdsprache zu beachten. Darüber hinaus sind Auslandaufenthalte an zahlreichen europäischen und außereuropäischen Universitäten im Rahmen verschiedener Austauschprogramme möglich. Über Einzelheiten informiert das International Office.

Wie kann ich mich sonst noch informieren?

Studienberatung

Allgemeine Informationen zum Studium, zu den Zugangsvoraussetzungen und zum Studienaufbau erhalten Sie bei der Zentralen Studienberatung.

In der Fachstudienberatung werden konkrete Fragen zu den Studieninhalten beantwortet.

Weitere Studienangebote

Qualitätssicherung

Der Studiengang ist durch die Stiftung Akkreditierungsrat akkreditiert.