Uni OS Logo

Hauptinhalt

Topinformationen

Informatik - Master of Science

Fakten

Regelstudienzeit:
4 Semester
Unterrichtssprache:
Deutsch, teilweise Englisch
Studienbeginn:
Sommer- und Wintersemester
Abschluss:
Master of Science (M.Sc.)

Was kennzeichnet den Studiengang?

Das Masterstudium vermittelt aufbauend auf dem ersten berufsqualifizierenden Abschluss tiefergehendes Fachwissen und befähigt zum Einsatz wissenschaftlicher Methoden und Erkenntnisse bei informatisch schwierigen und komplexen Problemstellungen sowohl in der Praxis als auch in der Forschung.

Das Masterstudienprogramm der Informatik ermöglicht den Studierenden mit seinem sehr großen Wahlpflichtbereich und einem aus dem Studienangebot frei wählbaren Anwendungsfach eine individuelle Spezialisierung. Die Studieninhalte sind sowohl forschungsorientiert wie auch mit starkem Praxisbezug und orientieren sich an den Forschungsschwerpunkten des Instituts für Informatik.

Im Masterstudium wird ein über zwei Semester dauerndes Forschungs- und Entwicklungsprojekt in Projektgruppen von acht bis zehn Studierenden angeboten. Darin werden nicht nur die jeweiligen Informatikinhalte intensiv bearbeitet und integriert, sondern gleichzeitig die in der Informatik essentiellen Sozialkompetenzen vertieft (z.B. Zusammenarbeit in Projektteams). Das Betreuungsverhältnis der Osnabrücker Informatik ist sehr gut und der Kontakt zu den Lehrenden dadurch sehr eng. Entsprechend hoch sind die Chancen, auch im Rahmen von Projekten, Abschlussarbeiten oder Hilfskraftstellen an Forschungsthemen mitzuarbeiten.

Was kann ich mit diesem Studienabschluss werden?

Mögliche Tätigkeitsfelder ergeben sich für Absolventinnen und Absolventen in der Informations- und Kommunikationsbranche, Unternehmensberatungen, Behörden und öffentliche Dienstleistungen, Banken, Versicherungen sowie Wissenschaft und Lehre. Das Berufsfeld in der Informationstechnik kann als stetig wachsend und vergleichsweise krisensicher bezeichnet werden.

Eine Promotion in der Informatik, z.B. an der Universität Osnabrück, ist im Anschluss an einen qualifizierten Masterabschluss möglich.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Ordnungen zum Studiengang

Welche Zugangsvoraussetzungen gibt es?

Für das Studium des Fachmasters ist ein Bachelorabschluss oder diesem gleichwertigen Abschluss im Studiengang „Informatik“ oder in einem inhaltlich gleichwertigen Fach Voraussetzung. Außerdem müssen Englischkenntnisse nachgewiesen werden. Weitere Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen finden Sie in der Zugangsordnung.

Wie bewerbe ich mich?

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Zulassungsbeschränkungen und Bewerbungsfristen für diesen Studiengang.

Deutsche Staatsangehörige mit deutschen Zeugnissen (Abitur) bewerben sich direkt über das Online-Portal bei der Universität Osnabrück. Gleiches gilt für internationale Bewerber mit deutschen Zeugnissen (Bildungsinländer).

Für internationale Bewerber mit ausländischen Zeugnissen gelten zum Teil abweichende Bewerbungskonditionen. Außerdem müssen ausreichende Deutschkenntnisse nachgewiesen werden.

Ist ein Auslandsstudium vorgesehen?

Die Prüfungsordnung schreibt keinen obligatorischen Auslandsaufenthalt vor. Dennoch sind Auslandsaufenthalte im Rahmen verschiedener Austauschprogramme möglich. Über Einzelheiten informiert das International Office.

Wie kann ich mich sonst noch informieren?

Studienberatung

Allgemeine Informationen zum Studium, zu den Zugangsvoraussetzungen und zum Studienaufbau erhalten Sie bei der Zentralen Studienberatung.

In der Fachstudienberatung werden konkrete Fragen zu den Studieninhalten beantwortet.

Weitere Studienangebote

Weiterführende Links