Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Personendetails

,,Feuilleton. Vom Zeitungsressort zur Beobachtungshaltung" (NDL 2/3, NDL4, SiE, LKE)

7.410002

Dozenten

Beschreibung

Das Feuilleton hat Konjunktur. Das Wort, das einst vor allem das Kulturressort von Tageszeitungen bezeichnete, ist in der Medienlandschaft zu einem umfassenden Begriff avanciert. Mit dem Begriff verbinden sich Vorstellungen von einer redaktionellen Arbeitseinheit ebenso wie der Umriss einer Textsorte und eine dezidierte Beobachtungshaltung der kulturellen Wirklichkeiten. Ressort, Text, Beobachtung: Anhand dieser drei grundsätzlichen Perspektiven soll der Begriff des Feuilletons analysiert und als mediales Phänomen aufgeschlüsselt werden. Im Seminar werden Stationen der Geschichte des Feuilletons beschrieben und Fragen redaktioneller Organisation geklärt. Daneben soll die Textsorte Feuilleton analysiert und verstehbar gemacht werden, was mit dem Feuilleton als Haltung gemeint ist. Das Seminar bietet einen Überblick zum Phänomen Feuilleton und kann so als Grundlegung für ein folgendes Seminarangebot zum Thema Praxis der Rezension verstanden werden.

Einführende Literatur:
Stephan Porombka, Erhard Schütz (Hrsg): 55 Klassiker des Kulturjournalismus. Berlin. 2008.
Stefan Lüddemann: Kulturjournalismus. Medien, Themen, Praktiken. Wiesbaden. 2015.
Hildegard Kernmeyer, Simone Jung (Hrsg): Feuilleton. Schreiben an der Schnittstelle zwischen Journalismus und Literatur. Bielefeld. 2017.

Weitere Angaben

Ort: 11/214
Zeiten: Di. 18:00 - 20:00 (wöchentlich)
Erster Termin: Di , 23.10.2018 18:00 - 20:00, Ort: 11/214
Veranstaltungsart: Seminar (Offizielle Lehrveranstaltungen)

Studienbereiche

  • Veranstaltungen > Interdisziplinäre Studiengänge > Sprache in Europa > Verflechtungsbereich
  • Veranstaltungen > Interdisziplinäre Studiengänge > Literatur und Kultur in Europa > Modul 6: Spezialisierung und Professionalisierung
  • Veranstaltungen > Germanistik/Deutsch > Literaturwissenschaft (Neuere Deutsche Literatur) > Bachelor
  • Veranstaltungen > Germanistik/Deutsch > Literaturwissenschaft (Neuere Deutsche Literatur) > Master
Zur Veranstaltung in StudIP

Zurück zu Suchmaske