Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

10. Osnabrücker Wissensforum

Einen Abend voller spannender Fragen und Antworten hatten Universität und Neue Osnabrücker Zeitung den Gästen in der komplett ausgebuchten Osnabrücker Schlossaula am Freitag, 17. November, versprochen - und ihre Zusage gehalten. 33 Professorinnen und Professoren hatten auf dem Podium wissenschaftlich Stellung bezogen zu den Zukunftsfragen, die die Bürgerinnen und Bürger Osnabrücks bewegen. Wie denken Roboter? Mit welchen Tricks überlisten Pflanzen Tiere? Was ist Schönheit? Gefährden Fake News die Demokratie? In jeweils vier Minuten beantworteten die Expertinnen und Experten diese und viele weitere Fragen. Wer überzogen hatte, bekam die Rote Karte.  

Den Wissensabend moderierten NOZ-Chefredakteur Ralf Geisenhanslüke und Universitätspräsident Prof. Dr. Wolfgang Lücke.

Alle Beiträge wurden in einer mehrwöchigen Serie in der Neuen Osnabrücker Zeitung veröffentlicht.

Das Osnabrücker Wissenforum ist eine Kooperation der Universität Osnabrück und der Neuen Osnabrücker Zeitung (NOZ).