Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Botanischer Garten

Der Botanische Garten der Universität Osnabrück lockt neben Studierenden, Forschenden und Lehrenden auch zahlreiche erholungssuchende und entdeckungsfreudige Besucherinnen und Besucher an: Seine besondere Lage in zwei ehemaligen Steinbrüchen macht den Garten zu einem Natur-Highlight mitten in der Stadt.

Die Gartenlandschaft wurde nach geografischen und thematischen Schwerpunkten – unter anderem  Nordamerika und Asien, Schwäbische Alb oder Mittelmeerraum – gestaltet. In die Steinbruchkante ist das Amazonas Regenwaldhaus integriert. Es zeigt auf 600 Quadratmetern und einer Höhe von 21 Metern über 800 tropische Pflanzen aus Zentral- und Südamerika.

Der Botanische Garten dient als Einrichtung des Fachbereiches Biologie/Chemie hauptsächlich der Forschung und Lehre in den botanisch ausgerichteten Arbeitsgebieten. Wissenschaftliche Pflanzensammlungen, Versuchsflächen in Freiland und Gewächshäusern, Pflanzen für den studentischen Unterricht und eine wissenschaftliche Bibliothek stehen hierfür zur Verfügung.

Daneben bietet die Grüne Schule im Bohnenkamp-Haus auf dem Gelände des Botanischen Gartens ein vielfältiges Aktionsprogramm, und der Freundeskreis des Botanischen Gartens veranstaltet Lesungen, Ausstellungen oder Konzerte.