Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Physik - Bachelor of Science

Fakten

Regelstudienzeit:
6 Semester
Unterrichtssprache:
Deutsch und Englisch
Studienbeginn:
Wintersemester
Abschluss:
Bachelor of Science ( B.Sc. )

Was kennzeichnet den Studiengang?

Ziel der Physik ist es, quantitative Zusammenhänge der Natur zu erfassen, deren elementare Gesetzmäßigkeiten zu verstehen, und die resultierenden Phänomene nutzbar zu machen. Wenige grundlegende Prinzipien wie Newton'sche Bewegungsgleichungen, die Schrödinger-Gleichung, das Prinzip der maximalen Entropie und das Relativitätsprinzip bestimmen die Welt und erlauben es letztendlich, vielfältige Mechanismen für neuartige Anwendungen bereitzustellen (Halbleiterphysik, Laserphysik, Kommunikationstechnologie, Nanomaterialien).

Neben den klassischen Schwerpunkten in der Festkörperphysik, Optik, Oberflächenphysik, Computational Physics und Theoretischen Physik werden fachübergreifend die Nachbardisziplinen Biophysik, Physikalische Chemie und Nanostrukturierte Materie einbezogen.  

Die Physik in Osnabrück zeichnet sich durch einen engen Kontakt zwischen den Forschungsgruppen und den Studierenden aus. Schon frühzeitig im Studium ist eine Mitarbeit in einer der Forschungsgruppen der Experimentalphysik, Theoretischen Physik, Numerischen Physik und Didaktik der Physik möglich.

Das Studienfach Physik (B. Sc.) wird als Haupt-, Kern- und Nebenfach angeboten und muss mit einem weiteren Fach kombiniert werden.

Was kann ich mit diesem Studienabschluss werden?

Für Physikerinnen und Physiker eröffnen sich Tätigkeitsfelder an Hochschulen, in Großforschungsinstituten, in der Industrie, in der Softwarebranche oder der Unternehmensberatung. Physiker mit umfangreichen Kenntnissen in Informatik sind auf dem Arbeitsmarkt besonders gesucht. Ein anschließender Masterabschluss qualifiziert Absolventinnen und Absolventinnen für die Wahrnehmung von Führungs- und Leitungsfunktionen in den genannten Berufs- und Tätigkeitsfeldern.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Ordnungen zum Studiengang

Welche Zugangsvoraussetzungen gibt es?

Zugangsvoraussetzung für das Studium ist die Allgemeine Hochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife oder eine besondere Hochschulzugangsberechtigung (Studium ohne Abitur).

Wie bewerbe ich mich?

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Zulassungsbeschränkungen und Bewerbungsfristen für diesen Studiengang.

Deutsche Staatsangehörige mit deutschen Zeugnissen (Abitur) bewerben sich direkt über das Online-Portal bei der Universität Osnabrück. Gleiches gilt für internationale Bewerber mit deutschen Zeugnissen (Bildungsinländer).

Für internationale Bewerber mit ausländischen Zeugnissen gelten zum Teil abweichende Bewerbungskonditionen. Außerdem müssen ausreichende Deutschkenntnisse nachgewiesen werden.

Ist ein Auslandsstudium vorgesehen?

Die Prüfungsordnung schreibt keinen obligatorischen Auslandsaufenthalt vor. Den Studierenden wird jedoch empfohlen, in ihrem Studienverlauf Auslandssemester einzuplanen. Auslandsaufenthalte sind im Rahmen verschiedener Austauschprogramme möglich. Über Einzelheiten informiert das International Office.

Welches Masterstudium kann ich anschließen?

Wie kann ich mich sonst noch informieren?

Studienberatung

Allgemeine Informationen zum Studium, zu den Zugangsvoraussetzungen und zum Studienaufbau erhalten Sie bei der Zentralen Studienberatung.

In der Fachstudienberatung werden konkrete Fragen zu den Studieninhalten beantwortet.

Weitere Studienangebote