Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Kunst/Kunstpädagogik - 2-Fächer-Bachelor

Fakten

Regelstudienzeit:
6 Semester
Unterrichtssprache:
Deutsch
Studienbeginn:
Wintersemester
Abschluss:
Bachelor of Arts (B.A.)

Was kennzeichnet den Studiengang?

Das Studium der Kunst/Kunstpädagogik ist geprägt durch eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis. Nach einführenden Grundlehrveranstaltungen wird die individuelle Atelier-, Werkstatt- und Laborarbeit durch Korrekturveranstaltungen begleitet. Hinzu kommt die Auseinandersetzung mit aktueller und historischer Kunst. In der Fachdidaktik werden die gewonnenen Erkenntnisse auf die schulischen und außerschulischen Berufsfelder bezogen. Ein wichtiger Bestandteil des Studiums sind Exkursionen. Fahrten zu den großen Museen in Paris, London, New York, Kopenhagen, Rom, Venedig und Wien ermöglichen die Auseinandersetzung mit den Originalen.

Was kann ich mit diesem Studienabschluss werden?

Absolventinnen und Absolventen finden Beschäftigungsmöglichkeiten in Museen, in Kunst- und Jugendkunstschulen, in Erwachsenenbildungsstätten, bei der Presse, im Verlagswesen, bei Film und Fernsehen, in Medienagenturen, in kunsttherapeutische Einrichtungen, in der kommunalen Öffentlichkeitsarbeit, in Volkshochschulen, in Kulturämtern sowie Galerien und Kunststiftungen.

Welche Zugangsvoraussetzungen gibt es?

Zugangsvoraussetzung für das Studium ist die Allgemeine Hochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife oder eine besondere Hochschulzugangsberechtigung (Studium ohne Abitur).

Darüber hinaus müssen Studieninteressierte an einer Eignungsprüfung teilnehmen. Anmeldeschluss ist der 1. Juni (Abgabe einer Mappe mit Arbeitsproben). http://www.kunstpaedagogik.uni-osnabrueck.de/

Wie ist das Studium aufgebaut?

Ordnungen zum Studiengang

Wie bewerbe ich mich?

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Zulassungsbeschränkungen und Bewerbungsfristen für diesen Studiengang.

Deutsche Staatsangehörige mit deutschen Zeugnissen (Abitur) bewerben sich direkt bei der Universität Osnabrück. Gleiches gilt für internationale Bewerber mit deutschen Zeugnissen (Bildungsinländer).

Für internationale Bewerber mit ausländischen Zeugnissen gelten zum Teil abweichende Bewerbungskonditionen. Außerdem müssen ausreichende Deutschkenntnisse nachgewiesen werden.

Ist ein Auslandsstudium vorgesehen?

Die Prüfungsordnung schreibt keinen obligatorischen Auslandsaufenthalt vor. Dennoch sind Auslandsaufenthalte im Rahmen verschiedener Austauschprogramme möglich. Über Einzelheiten informiert das International Office.

Welches Masterstudium kann ich anschließen?

Wie kann ich mich sonst noch informieren?

Studienberatung

Allgemeine Informationen zum Studium, zu den Zugangsvoraussetzungen und zum Studienaufbau erhalten Sie bei der Zentralen Studienberatung.

In der Fachstudienberatung werden konkrete Fragen zu den Studieninhalten beantwortet.

Weiterführende Links