Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

11. Osnabrücker Wissensforum

Wissensforum 2018

Broschüre als pdf

Broschüre online durchblättern
(flash muss aktiviert sein)

Beiträge als Videos

Einen prall gefüllten Wissensabend genossen die Gäste des  11. Osnabrücker Wissensforum "Zukunft. Fragen. Antworten." am Freitag, 16. November, 2018.

Warum lieben wir es, uns selbst zu betrügen? Macht Musik schlau? Sind Frauen stressresistenter als Männer? Und wie schmecken eigentlich Insekten? 34 Professorinnen und Professoren beantworteten auf dem Podium in der Osnabrücker Schlossaula wieder Zukunftsfragen, die die Bürgerinnen und Bürger Osnabrücks bewegen -  inklusive Kostproben von Buffalowürmern.

Für ihre Darbietungen hatten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler jeweils vier Minuten Zeit - wer überzog, bekam die Rote Karte. Zwischendurch sorgte das Jazz Duo der Uni Osnabrück mit Mattis Balks am Saxophon und Minh Voong am Piano und Contrabass für musikalische Atempausen.

Nicht zuletzt zog in der ersten Zuschauerreihe Kunststudentin Christina Porat immer wieder die Blicke auf ihre Hände:  Sie zeichnete "nebenbei" die Themen der Vorträge. Illustrationen ansehen

Den Wissensabend moderierten NOZ-Chefredakteur Ralf Geisenhanslüke und Universitätspräsident Prof. Dr. Wolfgang Lücke. Alle Beiträge wurden in einer mehrwöchigen Serie in der Neuen Osnabrücker Zeitung veröffentlicht. Das Osnabrücker Wissenforum ist eine Kooperation der Universität Osnabrück und der Neuen Osnabrücker Zeitung (NOZ).