Uni OS Logo

Hauptinhalt

Topinformationen

Promovenden mit Doktorhut, Foto: Universität Osnabrück / Michael Münch

Zentrum für Promovierende und Postdocs (ZePrOs)

Das ZePrOs unterstützt als fachübergreifende Einrichtung der Universität Osnabrück Promovierende und Postdoktorand*innen aller Fachrichtungen bei ihrer wissenschaftlichen und überfachlichen Weiterqualifikation. Das ZePrOs bietet fächerübergreifende Seminare zur Stärkung wissenschaftlicher und berufsbezogener Schlüsselkompetenzen sowie Angebote zur beruflichen Orientierung. Im Hinblick auf ihre Karriereplanung werden Nachwuchswissenschaftler*innen bei der Gestaltung universitärer oder außeruniversitärer Karrierewege gezielt unterstützt. Ziel ist es, Promovierende und Postdoktorand*innen für eine erfolgreiche Übernahme von Führungsverantwortung in Wissenschaft und Wirtschaft vorzubereiten. ZePrOs-Flyer

Aktuelles

Erreichbarkeit des ZePrOs

Das ZePrOs-Team arbeitet derzeit im Homeoffice. Wir sind in dieser Situation aber weiterhin per E-Mail, Telefon oder Videokonferenz für Sie erreichbar. Unsere Beratungstermine bieten wir telefonisch oder als Videokonferenzen an.
Bitte stellen Sie uns gerne weiterhin Ihre Fragen und vereinbaren Sie (Beratungs-)Termine mit uns. Wir unterstützen Sie bei allen überfachlichen Fragen rund um die Promotion, zu den Möglichkeiten der Promotionsfinanzierung, den verschiedenen Qualifizierungswegen in der Postdoc-Phase, der strategischen Karriereplanung und bei vielen weiteren Themen. Ebenso informieren und beraten wir Sie im Falle von Konflikten im Arbeits- und Forschungskontext oder in Promotionsverfahren.

Über die Änderungen bezüglich der für das Sommersemester 2020 geplanten Seminare informieren wir Sie auf Stud.IP.

Mit den besten Grüßen
Ihr ZePrOs-Team

Aktuelle Veranstaltungen

Save the date: „Gute Wissenschaft!“ - Online-Symposium                    zur guten wissenschaftlichen Praxis am 8. Oktober 2020

Unter dem Titel „Gute Wissenschaft!“ veranstaltet die Universität Osnabrück unter Federführung des ZePrOs am 8. Oktober 2020 von 9.00 bis 15.00 Uhr zum vierten Mal ein Symposium zur guten wissenschaftlichen Praxis. Die Online-Veranstaltung bietet vielfältige Möglichkeiten zu einem interdisziplinären und fächerbezogenen Austausch zum Thema „Gute Wissenschaft“ sowie über die Frage, wie gute wissenschaftliche Praxis in Studium, Forschung und in der Ausbildung von Nachwuchswissenschaftler*innen nachhaltig gesichert werden kann. Hierzu sind alle Promovierenden und Postdocs, alle Lehrenden und Studierenden an der Universität Osnabrück herzlich eingeladen.

Bitte merken Sie sich den Termin schon einmal vor!

Mehr lesen

"Die Postdoc-Phase erfolgreich gestalten" – Digitale Summer School für Postdoktorandinnen im September 2020

3 Pfeile symbolisieren die mögliche Richtung des nächsten Schritts

In der frühen Postdoc-Phase kommt der beruflichen Orientierung und der strategischen Karriereplanung mit Blick auf die wissenschaftliche oder außerwissenschaftliche Laufbahn eine wichtige Bedeutung zu. Die Summer School 2020 bietet Postdoktorandinnen der Universität Osnabrück Raum für die strategische Ausrichtung ihrer Qualifizierungsphase, stärkt die Transparenz hinsichtlich des individuellen Profils und der eigenen Karriereplanung und bietet Gelegenheit zum Netzwerken.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Online-Workshop: “Self-awareness for more effective work relationships” on August 20 and 21, 2020

Understanding yourself is the first step to improving how you navigate relationships with the wide variety of people you will encounter during your career. This workshop is founded on the principles of self-awareness and personal accountability. Through enriching your understanding of yourself, you can learn to monitor your own thoughts and feelings and adapt your behaviors to create enhanced results. Read more

Coaching-Reihe: „Prokrastination überwinden, zufriedener promovieren“ vom 21. August bis 18. September 2020

Die Teilnehmenden lernen, ihre Willenskraft nicht mehr auf das Erreichen zu hoch gesteckter Ziele oder das Einhalten von Arbeitsplänen zu richten, nur um dann unzufrieden hinter den eigenen Erwartungen zurückzubleiben. Ziel ist es, neue Gewohnheiten aufzubauen, die einen zufriedenen Alltag voller Produktivität ermöglichen. Der Workshop unterstützt Promovierende dabei, ihren (Promotions-)Alltag neu auszurichten. Dazu werden die Teilnehmenden über den Zeitraum von vier Wochen intensiv und individuell gecoacht.  Weitere Informationen

Online-Workshop „Stressmanagement“ am 25. August 2020

Der Stresskompetenz-Workshop für Postdocs bietet Ihnen den kostbaren Freiraum, darüber nachzudenken, wo in Ihrem Hochschulalltag die Hauptquellen für Druck und Stress liegen und wie Sie klug damit umgehen können. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung von Strategien und Techniken zur Stärkung Ihrer persönlichen Stresskompetenz. Weitere Informationen

Online-Workshop: „Betriebswirtschaftliche Grundlagen für die betriebliche Praxis“ am 03./04. September 2020

Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse werden auch von Nicht-Kaufleuten, insbesondere von Fach- und Führungskräften, eingefordert. In diesem Workshop erhalten Sie einen Überblick über Grundlagen für betriebswirtschaftlich orientiertes Handeln und erfahren, welche Zusammenhänge und Instrumente zum Basiswissen gehören. Weitere Informationen

Online-Workshop: „Teams erfolgreich führen“ am 28./29. September 2020

In diesem Workshop setzen sich die Promovierende und Postdocs mit der Rolle als Teamleitung auseinander und erfahren, wie sie ein erfolgreiches Team aufbauen und führen können. Weitere Informationen

Service

Verfahrenswege zum Umgang mit Konflikten im Bereich Promotionen an der Universität Osnabrück

Die Qualität des Promotionsprozesses hängt wesentlich von der vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen den betreuenden Hochschullehrer*innen und den Promovierenden ab. In Promotionsbetreuungsverhältnissen kann es zu Konflikten kommen, die den Fortgang der Arbeit an der Dissertation verzögern, den erfolgreichen Abschluss der Promotion gefährden oder auch zum Abbruch des Promotionsvorhabens führen können. Der Senat der Universität Osnabrück hat im August 2013 einen Verfahrensleitfaden zum Umgang mit Konflikten im Bereich Promotionen verabschiedet, der Anlaufstellen bei Konflikten benennt und Verfahren der Konfliktvermittlung aufzeigt.

Weitere Informationen:

Verfahrensleitfaden zum Umgang mit Konflikten im Bereich Promotionen

Anlaufstellen und Ansprechpartner/innen in Konfliktfällen