Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Veranstaltungsdetails

#was_forschst_du? - Die eigene Forschung verständlich, raffiniert und überzeugend vorstellen
Semester:
SS 2019
DozentIn:
Irene Vogt, M.A., Dr. phil. Christiane Beinke
Ort:
11/214: Freitag. 17.05.19 10:00 - 16:00, 41/E02: Donnerstag. 27.06.19 10:00 - 13:00, 52/109: Donnerstag. 11.07.19 09:00 - 11:00, 04/E01: Freitag. 13.09.19 10:00 - 16:00
Zeiten:
Termine am Freitag. 17.05.19 10:00 - 16:00, Donnerstag. 27.06.19 10:00 - 13:00, Sonntag. 30.06.19 23:59 - 00:00, Donnerstag. 11.07.19 09:00 - 11:00, Mittwoch. 31.07.19, Donnerstag. 15.08.19, Dienstag. 20.08.19, Montag. 26.08.19 23:59 - 00:00, Dienstag. 10.09.19 09:00 - 13:00, Freitag. 13.09.19 10:00 - 16:00, Ort: 41/E02, 52/109, 04/E01
Vorbesprechung:Do , 27.06.2019 10:00 - 13:00, Ort: 41/E02
Erster Termin:Fr , 17.05.2019 10:00 - 16:00, Ort: 11/214
Beschreibung:
Dozentinnen:
Irene Vogt, M.A., Dr. Christiane Beinke

Beschreibung:
Die eigene Forschung in drei bis fünf Minuten auf den Punkt zu bringen ist kein leichtes Unterfangen, für eine breite und nachhaltige Wirkung ist das allerdings ausschlaggebend. Mit diesem Projekt für Promovierende und Postdocs soll genau diese Fähigkeit vermittelt werden: Wie erklären Sie in wenigen Sätzen schriftlich oder mündlich einem interessierten Publikum Ihr Forschungsprojekt verständlich, raffiniert und überzeugend? Über einen Probedurchlauf, einen kurzen schriftlichen Beitrag oder mündlichen Kurzvortrag wird diese Kompetenz praktisch geübt und idealerweise auch angewandt. Die Beiträge können folgende Fragen thematisieren: Was sind Anlass und Ziele für mein Forschungsprojekt? Was begeistert mich an Forschung? Was treibt mich an? Welche Probleme und Lösungsmöglichkeiten gibt es? Warum ist die Erforschung dieses Themas jetzt und hier wichtig?

In einem Kick-off-Workshop werden Kriterien besprochen, die eine wirkungsvolle freie Rede oder einen ansprechenden Blog-Beitrag ausmachen; es werden die Grundlagen vermittelt, leser- bzw. hörerorientiert zu schreiben bzw. zu sprechen. Zudem werden Kleingruppen gebildet, die sich begleitet von den Dozentinnen in den folgenden Monaten – soweit es zeitlich möglich ist – über die angeleiteten Arbeitsschritte und Zwischenergebnisse austauschen und Feedback geben. Ideal wäre ein regelmäßiger Austausch entweder digital über Stud.IP oder auch über analoge Treffen. Auf Wunsch können Sie jederzeit individuell oder als Gruppe auf die Beratung der Dozentinnen zurückkommen oder eine Probevideoaufzeichnung mit der Sprechwerkstatt durchführen.

Im Abschlussworkshop am 13. September werden die Vorträge projektintern aufgezeichnet und die schriftlichen Beiträge vorgestellt. Das Plenum gibt anhand von verschiedenen, angeleiteten Methoden Rückmeldungen zu den Projektergebnissen.

Am 22. Oktober 2019 ist im Rahmen der Tage des wissenschaftlichen Nachwuchses eine öffentliche Veranstaltung #was_forschst_du? geplant, bei der Promovierende und Postdocs die Möglichkeit haben, ihre Forschung bekannt zu machen. Das hier vorgestellte Projekt bietet dazu die ideale Vorbereitung.
TeilnehmerInnen:
Promovierende und Postdocs
Weitere Informationen aus Stud.IP zu dieser Veranstaltung
Heimatinstitut: Zentrum für Promovierende und Postdocs an der Universität Osnabrück (ZePrOs)
beteiligte Institute: Sprachenzentrum
In Stud.IP angemeldete Teilnehmer: 13
Anzahl der Postings im Stud.IP-Forum: 2
Anzahl der Dokumente im Stud.IP-Downloadbereich: 17
Zur Veranstaltung in StudIP door-enter