Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Sprachenzentrum

Foto: Fotolia/Anna Murashova

Aktuelle Infos und Termine

Herzliche Einladung zum Infoabend: Studieren in Japan

Am 14. Januar 2019 veranstaltet der Lehrbereich Allgemeine Fremdsprachen in Zusammenarbeit mit dem International Office einen Infoabend zum Studium in Japan. Studierende aus Deutschland und Japan werden über ihre alltäglichen Erfahrungen an japanischen Universitäten sprechen. Daneben gibt es natürlich auch praktische Tipps und Anregungen für die Planung und Organisation des Auslandsaufenthaltes.

Kreatives Schreiben auf Englisch

Seit dem Sommersemester 2018 bieten wir interessierten Studierenden einen Kurs für Kreatives Schreiben auf Englisch an. Als Ergebnis dieses erstens Versuchs ist eine kleine Sammlung von Kurzgeschichten der TeilnehmerInnen entstanden, die wir in der ersten Ausgabe unseres literarischen Magazins un.edit.ed zusammengefasst haben.

Haben Sie ebenfalls Interesse daran zu lernen, wie man kurze Prosatexte auf Englisch verfasst? Zusätzlich zu unserem semesterbegleitenden Kurs organisieren wir für maximal 15 Interessierte mit schriftstellerischen Ambitionen im Januar 2019 einen kurzen Workshop. Weitere Informationen finden Sie unter https://bit.ly/2SOVCnq,oder schreiben Sie eine Email an Jan-Heinrich Brockmann, den Lehrbereichsleiter für Allgemeine Fremdsprachen jan.heinrich.brockmann@uos.de.

Neu: Dreitages-Workshop "Kommunikationskompetenz für das Studium"

Die Sprechwerkstatt bietet auch im Wintersemester 2018/19 den Workshop "Kommunikationskompetenz für das Studium" an.

Mehr lesen

Sprachkunst auf dem Domplatz

Am 6. Oktober 2018 haben DaF-Lerner und ihre studentischen Coaches ihre Talente gezeigt.

Mehr lesen

Erasmus+ Personalmobilität: Besuch der Technischen Universität Warschau

Vom 18. bis zum 20. Juni 2018 haben Janna Gerdes, Koordinatorin der Schreibwerkstatt Englisch, und Frank Lauterbach, Bereichsleiter für Akademische Fremdsprachenlehre, im Rahmen einer Erasmus+ Personalmobilität das Sprachenzentrum der Technischen Universität Warschau (Politechnika Warszawska) besucht und dort einen Workshop für die Englischlehrkräfte zum Thema "Teaching Academic English to Students of Technology" durchgeführt. Gleichzeitig haben sie sich mit den Warschauer Kolleginnen über die Perspektiven des wissenschaftssprachlichen Englischunterrichts ausgetauscht. Besonders beeindruckt waren sie von der Breite des verpflichtenden Fremdsprachenangebots an der Politechnika Warszawska. Für die Zukunft ist deshalb eine engere Zusammenarbeit in der gegenseitigen Unterstützung der Programmplanung zur Lehre von Englisch als Wissenschaftssprache angestoßen worden – vor allem in den Bereichen English as a Medium of Instruction, Wissenschaftsenglisch für Promovierende und Post-docs und Curriculumsentwicklung des Angebots für Studierende.

Fotoimpression