Hauptinhalt

Topinformationen

Abteilung Studierendenservice

Liebe Studierende, liebe Studieninteressierte! Liebe Gäste!

Das Studierendensekretariat ist zunächst bis auf weiteres geschlossen – eine persönliche Beratung vor Ort findet nicht leider statt. Anfragen richten Sie gerne an studierendensekretariat@uni-osnabrueck.de oder an studios@uni-osnabrueck.de.

Die Mitarbeiter*innen des Studierendensekretariats und  des Info-Points bemühen sich, Ihr Anliegen ohne größere Reibungsverluste zu bearbeiten, bitten aber schon jetzt um Nachsicht, wenn dies aufgrund des erhöhten Aufkommens etwaig nicht im gewohnten Maße und Umfang erfolgt.

Die Info-Line ist wie üblich Mo - Do von 9:00 bis 16:00 Uhr und Fr von 9:00 bis 14:00 Uhr unter der Telefonnummer 0541 969 7777 zu erreichen

Schauen Sie zunächst in die FAQs auf der Corona-Infoseite - dort finden Sie Antworten auf Ihre Fragen, die nicht unbeantwortet bleiben sollen, vielleicht sehr schnell.

Der Info-Point im StudiOS ist derzeit Mo - Do von 10:30 Uhr bis 14.30 Uhr und Fr von 10:30 Uhr bis 14:00 Uhr ausschließlich zum Zwecke der Validierung oder zur Ausgabe der Campuscard besetzt!

Ab dem 01.12.2020 erfolgt der Einlass zu diesem Zweck bis auf Weiteres ausschließlich nach vorheriger Terminabsprache
Bitte vereinbaren Sie einen Termin über die Info-Line (0541 969 7777). Sie werden zum vereinbarten Termin am Seiteneingang (Richtung EW) abgeholt.
Schutzmaßnahmen wie das Tragen von Mund-Nasenschutz und die Wahrung des ausgewiesenen Sicherheitsabstands sowohl vor als auch im Gebäude sowie die Beachtung des Wegeleitsystems innerhalb des Gebäudes gelten weiterhin. 

Ihr Team vom Info-Point und Studierendensekretariat

Die Abteilung Studierendenservice ist Anlaufstelle für Studieninteressierte und Studierende in administrativen Fragen rund um das Studium und steht darüber hinaus den Fachbereichen der Universität als Dienstleister zur Verfügung. Die Abteilung ist in die folgenden Sachgebiete untergliedert:

Adresse

Universität Osnabrück
Dezernat Studentische Angelegenheiten

Abteilung Studierendenservice
Neuer Graben 27 (StudiOS
49074 Osnabrück
Raum 19/E 17 - 26
Tel. +49 541 969 7777 (Info-Line)
Fax +49 541 969 4850
studierendensekretariat@uni-osnabrueck.de

Öffnungszeiten

Das Studierendensekretariat ist zunächst bis auf weiteres geschlossen - eine persönliche Beratung vor Ort findet nicht leider nicht statt.

Telefonische Erreichbarkeit (über die Info-Line)

Mo - Do: 9:00 - 16:00 Uhr 
Fr: 9:00 - 14:00 Uhr

Studierendensekretariat

Anträge auf Erstattung von Langzeitstudiengebühren aufgrund der Erhöhung der individuellen Regelstudienzeit

Nach § 72 Absatz 16 NHG gilt für im Zeitraum Sommersemester 2020, Wintersemester 2020/2021 und Sommersemester 2021 mindestens für die Dauer von zwei Semestern immatrikulierte und nicht beurlaubte Studierende grundsätzlich eine um zwei Semester verlängerte individuelle Regelstudienzeit […].  Für Studierende,  die während dieses Zeitraums nur für die Dauer eines Semesters immatrikuliert und nicht beurlaubt waren, gilt grundsätzlich eine um ein Semester verlängerte individuelle Regelstudienzeit […]. Dies gilt nicht für Studierende, auf die nach dem Recht eines anderen Landes bereits eine vergleichbare Regelung angewendet worden ist, durch die die individuelle Regelstudienzeit im genannten Zeitraum entsprechend verlängert wurde. Der bisher bereits mögliche Antrag auf Erlass wegen unbilliger Härte bleibt davon unberührt.

Die Veränderung der individuellen Regelstudienzeit wirkt sich auch auf den Zeitpunkt einer etwaig entstehenden Verpflichtung, Langzeitstudiengebühren zu entrichten, aus. Hierzu hat das nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) bereits am 21.01.2021 ausgeführt, dass

„…sich die Verlängerung der individuellen Regelstudienzeit nur dann gebührenbefreiend auswirkt, wenn die oder der Studierende frühestens mit Ablauf des WS 2019/2020 erstmals gebührenpflichtig geworden wäre [somit zum SoSe 2020] oder künftig wird und im genannten Zeitraum [SoSe 2020 bis einschließlich SoSe 2021] nicht bereits insgesamt, etwa aufgrund einer Härtefallregelung, befreit war.

Infolge der Verlängerung der individuellen Regelstudienzeit zu Unrecht gezahlte Langzeitstudiengebühren sind auf Antrag zu erstatten.“

Eine Erstattung in Folge des geänderten § 72 Absatz 16 NHG zu Unrecht gezahlter Langzeitstudiengebühren erfolgt abermals nur auf Antrag. Nutzen Sie dafür bitte das entsprechende Antragsformular.

Die zukünftige Fälligkeit von Langzeitstudiengebühren wird systemisch unter Anwendung des  § 72 Absatz 16 hinterlegt. Wir bitten hierzu derzeit von Anfragen abzusehen 

Hinweis:

Nach Eingang des Antrags erfolgt eine Einzelfallprüfung und sofern die Voraussetzungen für eine Erstattung vorliegen, wird die Auszahlung veranlasst. Die Prüfung wird aufgrund der Fülle der Anträge Zeit in Anspruch nehmen und es wird auch hier darum gebeten, von zwischenzeitlichen Anfragen abzusehen. 

Ihr Team vom Studierendensekretariat

Das Studierendensekretariat ist zuständig für die den Studierendenstatus betreffenden administrativen Vorgänge während der gesamten Studienzeit, beginnend mit der Studienplatzbewerbung, der Zulassung zum Studium, der Einschreibung an der Universität, der Rückmeldung und Beurlaubung bis hin zur Exmatrikulation. In diesem Kontext ist das Studierendensekretariat zuständig für die Vereinnahmung, Erstattung und Befreiung von studentischen Gebühren und Beiträgen sowie für die Erstausgabe und Erstellung von Zweitausfertigungen der Campuscard. An vier Tagen in der Woche beraten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Studierende in allen Fragen des Zulassungs- und Immatrikulationsrechts.

Ansprechpartnerinnen:

  • Sandra Afetian
  • Anja Bäumker
  • Janine Even
  • Birke Kobus
  • Melanie Pagen
  • Tanja Rama
  • Ayleen Saul
  • Martina Stumpe
  • Anja Tepe
  • Milena Theiling

Ansprechpartnerin für Gasthörerinnen und Gasthörer:

  • Janine Even

Ansprechpartnerin für höhere Fachsemester:

  • Martina Stumpe

Ansprechpartnerin für die Befreiung von Beiträgen und Gebühren sowie die studentische Unfallversicherung:

  • Andrea Huck-Weber

Kontakt: jeweils telefonisch über die Info-Line und unter studierendensekretariat@uni-osnabrueck.de

Beratung und Zulassung internationaler Studienbewerberinnen und Studienbewerber sowie deutscher Staatsangehöriger mit ausländischen Zeugnissen

Ansprechpartnerinnen:

  • Sandra Afetian
  • Janine Even
  • Maren Grosse-Wördemann
  • Sandra Calba

Ansprechpartnerin für internationale Promovierende:

  •  Maren Grosse-Wördemann

 Ansprechpartnerin für die Anerkennung ausländischer Lehramtsabschlüsse:

  • Sandra Calba

Kontakt: jeweils telefonisch über die Info-Line und unter studentsoffice@uni-osnabrueck.de

Hochschulzugang ohne Abitur

Die Kolleginnen und Kollegen beraten Sie zum Thema Studium ohne Abitur, offene Hochschule, Zugang mit Berufsqualifikation.

Ansprechpartnerin:

  • Renate Meyer

Kontakt: telefonisch über die Info-Line und unter studierendensekretariat@uni-osnabrueck.de

BAföG-Rechtsangelegenheiten

Die BAföG-Rechtsangelegenheiten umfassen Ordnungswidrigkeiten, Bußgelder und Strafsachen in Zusammenhang mit dem BAföG sowie den BAföG-Teilerlass. Als Amt für Ausbildungsförderung besteht die Zuständigkeit auch für Studierende der Hochschule Osnabrück sowie der Universität Vechta.

Ansprechpartnerin:

  • Andrea Huck-Weber

Kontakt: telefonisch über die Info-Line und unter andrea.huck-weber@uni-osnabrueck.de

Allgemeine Dienstleistungen StudiOS

Die Allgemeinen Dienstleitungen StudiOS umfassen den Info-Point, die Info-Line und den UNISHOP Osnabrück.

Ansprechpartnerin:

  • Corinna Unger

Kontakt: corinna.unger@uni-osnabrueck.de

Abteilungsleitung

Leitung

  • Birgit Brüggemann

Kontakt: birgit.brueggemann@uni-osnabrueck.de