Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Verleihung des 10. Deutschen Nachhaltigkeitspreises vor 1.200 geladenen Gästen und mit viel Prominenz auf der Bühne -  zum Beispiel Max Giesinger (Foto links) und Ehrenpreisträgerin Jane Goodall. Diplom-Biologe Helgo Feige (Foto Mitte, li.) nahm die Nominierung für das Projekt "Symbiofilter" stellvertretend für seine Firma und die Universität Osnabrück entgegen.

Nachhaltigkeitspreis: Uni und Firma Aqua Light nominiert

Es ist ein großartiger Erfolg: Biologen von der Uni Osnabrück waren gemeinsam mit dem Bramscher Unternehmen Aqua Light für den 10. Deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie Forschung nominiert. Am 8. Dezember fand die feierliche Auszeichnung statt.

Topinformationen

Karte Mittelamerika. @kartoxjm/fotolia

Gastvorträge der Universidad de Costa Rica

Am 12. und 13. Dezember ist Héctor Perez-Brignoli von der Universidad de Costa Rica zu Gast an der Universität Osnabrück. Am Dienstag spricht der Historiker im Rahmen der Vorlesungsreihe ""Entre las Américas / Between the Americas" vom Costa Rica Zentrum zum Thema "The Costa Rican way: Education, social reform and the rule of peace”. Der Vortrag findet um 18 Uhr im Raum 15/128 (Seminarstraße 15) statt. Am Mittwoch um 10 Uhr ist Pérez-Brignoli mit dem Thema "Narrative and the Writing of History" zu Gast im Goethe-Seminar von Prof. Dr. Christoph König (Raum 22/215, Heger-Tor-Wall 14).

Forschung an Osnabrücker Gestapokartei

Die Geheime Staatspolizei (Gestapo) steht wie kaum eine andere Institution des "Dritten Reiches" für die NS-Gewaltpolitik an der eigenen Bevölkerung. Bei Kriegsende wurden deren Akten und Karteien nahezu alle vernichtet, die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema steht deswegen hinter vergleichbaren Forschungen zurück. Jetzt wird an der Universität Osnabrück zum ersten Mal eine solche Kartei mit Methoden der "digital history" ausgewertet. Grundlage ist die Kartei der Osnabrücker Gestapo.

Massenmedien und Kognition - Wie verzerrt sehen wir die Welt?

Ob kleine Parteien, „große“ Präsidenten oder der Brief eines Sechsjährigen an Santa Claus: Es scheint, als haben noch nie so viele Ereignisse, Organisationen und Personen so geballt mediale Aufmerksamkeit erlangt wie heute. Ob und wie die Massenmedien unsere Wahrnehmung verzerren und mit welchen Werkzeugen wir das erkennen können - damit beschäftigen sich Studierende der Uni Osnabrück zurzeit im interdisziplinären Kurs "Cognitive Psychology of Mass Communication".

Beschleunigt Wasserknappheit die Energiewende?

Wasser ist für die Nutzung fossiler und erneuerbarer Energieträger ein bedeutsamer Faktor. Ob und wie das global zur Verfügung stehende Wasser die Nutzung erneuerbarer Energien begünstigt und fossile Energieträger ausbremst, untersucht nun ein Verbund aus neun deutschen Forschungseinrichtungen - darunter die Universität Osnabrück  - und kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in einem neuen Projekt.

Mentoring für Doktorandinnen - jetzt bewerben!

Im Juni 2018 startet das Mentoring-Programm "Karrierewege in Wissenschaft und Wirtschaft" für Doktorandinnen aller Fachbereiche. Im Rahmen des einjährigen Programms haben Nachwuchswissenschaftlerinen die Chance, karriererelevante Kompetenzen und individuelle sowie interdisziplinäre Netzwerke auszubauen. Ein weiterer Fokus liegt auf der Schärfung des eigenen Führungs- und Wissenschaftsprofils. Bewerbungen sind bis zum 11. Januar 2018 möglich.

Pool Frauenförderung

Noch bis zum 15. Januar 2018 können Bewerbungen um Mittel aus dem Pool Frauenförderung eingereicht werden. Schwerpunktmäßig fördert er qualifizierte Nachwuchswissenschaftlerinnen mit Stipendien für Promotion und Habilitationsabschluss, unterstützt aber auch Projekte der Frauen- und Geschlechterforschung sowie zur Chancengleichheit. Zudem stellt er Mittel für den Start der akademischen Karriere von Postdoktorandinnen.

Im Blickpunkt

Wahlen an der Uni

Vom 28. bis 30. November und 4. bis 7. Dezember fanden die Wahlen für die Fachbereichsräte und den Senat statt. Die Ergebnisse stehen nun fest.

"Osnabrück nimmt Dich mit"

Mit dem kostenlosen Pendlerportal für Mitarbeiter und Studierende an der Uni Osnabrück lassen sich online ganz einfach und bequem Fahrgemeinschaften bilden.

Ball der Universität 2018

Karten (25 Euro/21 Euro ermäßigt) für den Uniball am Samstag, 20. Januar 2018, gibt es beim Ticket Service der OsnabrückHalle, im Unishop und bei deinticket.

Campus

Infos für Geflüchtete

Sprachförderung, Gaststudium, Freizeitangebote und mehr

Die Uni bei Facebook

Infos & Buntes gibt es bei uns auf Facebook!

Technischer Notdienst

Die Störungsstelle ist unter 0541 / 969 2626 rund um die Uhr erreichbar

Mentoring-Angebote

»Lernen aus Erfahrungen« bieten die Mentoring- und Tandem-Angebote.

Luftaufnahme Gebäude Cellnanos

Forschungsbau CellNanOs

Zentrum für zelluläre Nanoanalytik eingeweiht

Film ansehen

Studierende strömen in die OsnabrückHalle. Foto: Universität Osnabrück / Henrik Jürgens

Erstsemesterbegrüßung

Der Präsident begrüßte rund 4000 Erstsemester!

Film ansehen

Prof. Dr. Helen Schwenken

Videos Wissensforum

Bürger fragen, Profs antworten!

Filme ansehen

Die Uni bildet aus!

Wir stellen die Ausbildungsberufe vor

Filme ansehen

Foto: Universität Osnabrück / Henrik Jürgens

Studiengang an der Uni

Systemwissenschaft studieren

Film ansehen

Foto: Universität Osnabrück / Henrik Jürgens

Studiengang an der Uni

Cognitive Science studieren

Deutsch / English