Hauptinhalt

Topinformationen

Mentoring-Programm für Doktorandinnen

 

Das Zentrum für Promovierende und Postdocs an der Universität Osnabrück bietet die Mentoring-Programme für Doktorandinnen und Postdocs im Wechsel an. Das nächste Mentoring-Programm für Doktorandinnen startet voraussichtlich im Frühjahr 2025. Die Ausschreibung zur Bewerbung wird im Herbst 2024 an dieser Stelle veröffentlicht.

Mentoring-Programm für Doktorandinnen "Karriereperspektiven nach der Promotion"

Das zwölfmonatige Mentoring-Programm richtet sich an alle Doktorandinnen der Universität Osnabrück, die eine Professur anstreben bzw. die sich in der Orientierungsphase mit Blick auf die berufliche Laufbahn innerhalb oder außerhalb der Wissenschaft nach der Promotion befinden. Erstakademikerinnen, d.h. Personen, deren Eltern nicht studiert haben, sind besonders zur Bewerbung eingeladen.

Das Programm umfasst neben dem regelmäßigen persönlichen Austausch mit einer erfahrenen Führungskraft (One-to-One Mentoring) auch Workshops und Diskussionsveranstaltungen, die auf die Erfordernisse der Qualifizierungsphase und die Entwicklung der beruflichen Laufbahn nach der Promotion zugeschnitten sind. Außerdem gibt es die Möglichkeit zur Kollegialen Beratung als Teil des Peer-Mentorings, die der wechselseitigen Unterstützung der Mentees bei aktuellen Fragen und Herausforderungen in der Promotions- und Karriereplanungsphase dienen soll. Begleitend finden außerdem ein Vorbereitungs-, ein Zwischenbilanz- und ein Abschlussworkshop statt, in denen die Mentees konkrete persönliche Ziele formulieren und reflektieren, die sie durch das Mentoring-Programm erreichen möchten. Das Zusammenspiel dieser Programmbausteine soll die teilnehmenden Doktorandinnen in ihrer individuellen Persönlichkeits- und Karriereentwicklung zielgerichtet unterstützen.

Dem offiziellen Programmstart geht eine Vorbereitungsphase voraus (Februar-April), die den Vorbereitungsworkshop und eine Einführung in die Methode der Kollegialen Beratung umfasst. Außerdem soll in dieser Zeit die eigenständige Suche nach einem/r Mentor*in erfolgen und es können selbstorganisierte Treffen zum gegenseitigen Kennenlernen zwischen den Mentees stattfinden.

Projektleitung Mentoring-Programm für Doktorandinnen

Dr. Leonie Windt

Tel.: +49 541 969-4039
leonie.windt@uni-osnabrueck.de
Raum: 52/414
Dezernat 7: Hochschulentwicklungsplanung
Neuer Graben 7-9
49074 Osnabrück