Uni OS Logo

Hauptinhalt

Topinformationen

Veranstaltungskalender

Blätterfunktion

zurück  zum vorherigen Monat November 2019 weiter  zum nächsten Monat

28. November 19:00 - 20:30NS – Gewalt – Gedächtnis. Zum Bildungspotenzial von NS-Geschichte in stadtgeschichtlichen Kontexten

Ort: Museumsquartier Osnabrück, Villa Schlikker, Lotter Straße 2, 49078 Osnabrück

Veranstalter: Universitätsbibliothek, Historisches Seminar, Volkshochschule der Stadt Osnabrück

Kategorie: Vorträge

Referent: Dr. Thorsten Heese | Die erinnerungskulturelle Auseinandersetzung mit der Geschichte des Nationalsozialismus bietet in Zeiten von wachsendem Populismus, einer Brutalisierung des öffentlichen Diskurses und steigender autoritärer Tendenzen ein reiches Potenzial, um eine kritische gesellschaftspolitische Debatte zu unterstützen. Regionale Bezüge führen dabei deutlich vor Augen, dass sich historische Entwicklungen vor der eigenen Haustür abspielen. Am Beispiel Osnabrücks soll das...

29. November 11:00 - 15:00TERMINÄNDERUNG: Wittgensteins Kritik am additiven Verständnis des sprachlichen Zeichens - Vortrag mit Workshop

Ort: Gästehaus der Universität Osnabrück

Veranstalter: Institut für Germanistik

Kategorie: Germanistisches Kolloquium

Im Rahmen des Germanistischen Kolloquiums unter Leitung von Prof. Dr. Christoph König ist Prof. Dr. James Conant (University of Chicago/Universität Leipzig) für einen Vortrag mit Workshop zu Gast. James Conant ist seit 2017 Alexander von Humboldt-Professor an der Universität Leipzig. In seinem Vortrag stellt er sein Wittgenstein-Kapitel aus seiner neuesten Publikation ›The Logical Alien – Conant and His Critics‹ (2020, Harvard University Press) vor. Darin argumentiert er, dass sowohl der...

Blätterfunktion Ergebnisseiten

Seite 6 von 6

<< zur vorherigen Seite/123456 zur nächsten Seite